All in Education - Offene Bildungswege zur Qualifizierung in der beruflichen Praxis (AllinE)

Stand: September 2017

Einzelprojekt in der 2. Wettbewerbsrunde

  • Hochschule Neubrandenburg

Portrait

Das Projekt All in Education – offene Bildungswege zur Qualifizierung in der beruflichen Praxis (AllinE) zielt auf die Entwicklung bedarfsorientierter Weiterbildungsangebote für beruflich Qualifizierte aus den Berufsbereichen Gesundheit und Pflege, Soziales und Planungswesen.

Nach einer dreistufigen Bedarfserhebung entstand das Konzept eines interdisziplinären Qualifizierungsangebots mit den Schwerpunkten "Digitalisierung und Sozialstrukturwandel". Innerhalb des Konzepts sollen berufspraktische Kompetenzen interdisziplinär erweitert und Diversität als Lernmoment genutzt werden. Es handelt sich um den ersten interdisziplinären Studiengang an der Hochschule, der übergreifend die Schwerpunkte verschiedener Fachbereiche integriert.

Das im Rahmen des Projektes entwickelte Qualifizierungsangebot „Digitalisierung und Sozialstrukturwandel“ steht Bachelorabsolvent_innen wie auch beruflich Qualifizierten ohne HZB gleichermaßen offen. Bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen besteht die Möglichkeit, einen Masterabschluss bzw. alternativ Weiterbildungszertifikat-Abschlüsse zu erwerben.

Neben der Konzeption und Planung der weiterbildenden Bildungsangebotsformate in den genannten Bereichen wird im Projekt AllinE ein Fokus auf die Implementierung innovativer Lehr-Lern-Arrangements gesetzt, vor allem der Umsetzung von Flipped-Classroom-Szenarien mit Hilfe von E-Learning.

Das Projektvorhaben entspricht dem Selbstverständnis der Hochschule Neubrandenburg als anwendungsbezogene und multidisziplinäre Hochschule, die neben der Forschung und Lehre auch der Weiterbildung einen hohen Stellenwert einräumt und fügt sich in die gewachsene Struktur des Studienangebotes insbesondere im Bereich der Informatik sowie der Sozial-, Pflege- und Gesundheitswissenschaften ein.

Organigramm

Zielgruppen

  • Berufspraktiker_innen mit und ohne Hochschulzugangsberechtigung aus den Bereichen Sozialwissenschaften, Gesundheitswissenschaften, Pflegewissenschaft und Planungswesen

Ergebnisse


zurück zur Übersicht

Kontakt

Prof. Dr.-Ing. Andreas Wehrenpfennig
Hochschule Neubrandenburg
Fachbereich Landschaftswissenschaften und Geomatik
Brodaer Str. 2
17033 Neubrandenburg
T: +49 (0)395/5693-4109
Ic mail outline green 24px

Videos