Professional Studies in Survey Practice and Data Science (IPSDS)

Stand: September 2017

Einzelprojekt in der 2. Wettbewerbsrunde

  • Universität Mannheim (Lehrstuhl für Statistik und sozialwissenschaftliche Methoden-lehre)
  • University of Maryland
  • University of Michigan
  • Institut für Arbeitsmarkt und Berufsforschung (IAB) (Nürnberg)
  • GESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften (Mannheim)
  • Ludwig-Maximilians-Universität München (Institut für Statistik)

Portrait

Die Universität Mannheim entwickelt in Kooperation mit dem Joint Program in Survey Methodology der University of Maryland ein internationales webbasiertes Weiterbildungsprogramm. Es zielt darauf ab, den steigenden Bedarf an Fachkräften im Bereich Datenerhebung und Datenanalyse durch einen berufsbegleitenden Studiengang zu decken. Das geplante Programm wird stark auf moderne Formen des asynchronen Lernens zurückgreifen, um Berufstätigen und Personen mit Familienverpflichtungen maximal entgegen zu kommen. Die methodischen Forschungsfragen betreffen die Wirksamkeit und Effektivität technischer und didaktischer Konzepte zur Durchführung von Online-Studiengängen sowie die Untersuchung von Nachhaltigkeitsoptionen für nicht kapazitätswirksame, berufsbegleitende sozialwissenschaftliche Studiengänge.

Zielgruppen

  • Berufstätige in den Bereichen Meinungs-, Markt- und Sozialforschung
  • Beschäftigte von Unternehmen der Umfrageforschung sowie von
  • Ministerien und Statistischen Landes- und Bundesämtern
  • Bachelor-Absolventen mit beruflicher Erfahrung und Interesse an Weiterbildung
  • Personen mit Familienpflichten
  • arbeitslose Akademiker mit Berufserfahrung

zurück zur Übersicht

Kontakt

Ic home green 24px Projekthomepage

Prof. Dr. Frauke Kreuter
Universität Mannheim
Schloss
68131 Mannheim
T: +49 (0)621/181-2004
Ic mail outline green 24px

Karin Frößinger
Universität Mannheim
Schloss
68163 Mannheim
T: +49 (0) 621/181-3771
Ic mail outline green 24px

Publikationen