Lebenslanges Lernen an künstlerischen Hochschulen: Entwicklung weiterbildender Studienprogramme mit einem Fokus auf musikalisch-ästhetischer Bildung (LLLmuBi)

  • Hochschule für Künste Bremen

Portrait

Der Bedarf an geschulten Fachkräften in der frühkindlichen musikalischen Bildung ist in Deutschland aktuell so hoch wie selten zuvor. Dieser bildungs- und kulturpolitischen Herausforderung müssen sich Musikhochschulen künftig verstärkt stellen und – ergänzend zu den bestehenden grundständigen Hochschulstudiengängen – zusätzliche Studien- und Weiterbildungsprogramme für pädagogisch qualifizierte Menschen mit einer hohen Affinität zur Musik entwickeln und anbieten.

Aus diesem Grund öffnet sich die Hochschule für Künste Bremen durch die Entwicklung weiterbildender Studienformate für Zielgruppen, die bislang keinen Zugang zu künstlerischen Hochschulen hatten. Beruflich Qualifizierte aus pädagogischen, sozialen und therapeutischen Berufsfeldern erhalten so die Möglichkeit, ihre musikpraktischen sowie methodisch-didaktischen Fertigkeiten weiter zu entwickeln. Ziel ist, dass in Kitas und Grundschulen Kinder mit musikalischen Angeboten erreicht werden, die bislang keinen Zugang zu qualitativ hochwertiger musikalisch-ästhetischer Bildung haben.

Derzeit werden unterschiedliche Aspekte einzeln kombinierbarer Studienbausteine im Rahmen der Weiterbildung „Musik bewegt Kinder“ erprobt und evaluiert, die unter anderem in Gestalt eines berufsbegleitend studierbaren, weiterbildenden Masterstudiengangs im Umfang von 60 ECTS verstetigt werden sollen. Die Studienangebote enthalten Blended Learning-Anteile und Wahlfächer, zusätzlich ist der Einsatz von Coaches und kompetenzorientierten Prüfungsformaten vorgesehen. Weitere Informationen sind auf der Homepage www.imbik.hfk-bremen.de zu finden.

Zielgruppen

  • Beruflich Qualifizierte aus pädagogischen, sozialen und therapeutischen Berufen
  • Personen mit familiären Verpflichtungen
  • Personen ohne traditionelle Hochschulzugangsberechtigung
  • Personen mit und ohne akademische Vorbildung

Ergebnisse


zurück zur Übersicht

Kontakt

Ic home green 24px Projekthomepage

Prof. Dr. Barbara Stiller
Institut für musikalische Bildung in der Kindheit
Fachbereich Musik
Dechanatstraße 13 - 15
28195 Bremen
T: +49 (0)421/9595-1643
Ic mail outline green 24px

Hochschule für Künste Bremen
Dechanatstraße 13 - 15
28195 Bremen
T: +49 (0) 421/9595-1630
F: +49 (0) 421/9595-2630
Ic mail outline green 24px