work&study – Offene Hochschulen Rhein-Saar (work&study)

Verbundprojekt in der 2. Wettbewerbsrunde

  • Hochschule Koblenz (Koordination)
  • Hochschule Worms
  • Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (Sankt Augustin)
  • Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (Saarbrücken)

Portrait

Das Ziel des Verbundvorhabens ist die Entwicklung eines Bildungsangebotes, das sich aus polyvalenten Modulen der beteiligten vier Hochschulen speist und sogenannte „nicht-traditionelle“ Zielgruppen erreicht. Das Verbundvorhaben stützt sich auf die Verschränkung von individueller, berufsbegleitender Weiterqualifizierung, des Prinzips des Lebenslangen Lernens und des Konzept des Blended-Learnings.

Organigramm

Zielgruppen

  • Nicht-traditionell Studierende:
  • Berufstätige
  • Personen mit Familienpflichten
  • StudienabbrecherInnen sowie anderweitig beruflich qualifizierte Personengruppen, denen eine berufsbegleitende Weiterqualifizierung eröffnet werden soll

Ergebnisse


Zurück zur Übersicht

Kontakt

Prof. Dr. Holger Reinemann
Hochschule Koblenz
RheinMoselCampus
Konrad-Zuse-Str. 1
56075 Koblenz
T: +49 (0)261/9528-155
Ic mail outline green 24px

Dr. Kerstin Voß
Hochschule Koblenz
RheinMoselCampus
Hochschulentwicklung und Qualitätsmanagement
Konrad-Zuse-Str. 1
56075 Koblenz
T: +49 (0)261/9528-960
Ic mail outline green 24px

Publikationen