nexus-Jahrestagung: Interdisziplinarität in der Lehre

Am 26.03.2019 - 27.03. in Darmstadt
Veranstalter: Projekt „nexus – Übergänge gestalten, Studienerfolg verbessern“ | Technische Universität Darmstadt
Kategorie: Tagung

Die Jahrestagung des Projekts nexus will in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Darmstadt eine Zwischenbilanz zum Stand der Umsetzung der interdisziplinären Lehre im weiteren Kontext von Kompetenz- und Lernergebnisorientierung in den Hochschulen ziehen. Die Tagung möchte mit einer kritischen Bestandsaufnahme zum weiteren fach- und hochschulübergreifenden Erfahrungsaustausch über gelungene Beispiele für curriculare und didaktische Innovationen in der Hochschullehre zur Verbesserung des Kompetenzerwerbs und des Studienerfolgs anregen. Dabei sollen folgende erkenntnisleitende Fragestellungen im Mittelpunkt der Debatten stehen:

  1. Was kann und soll Interdisziplinarität in Lehre und Studium bewirken?

  2. Unter welchen Voraussetzungen kann Interdisziplinarität gelingen?

  3. Wie kann mit den Unterschieden zwischen fachkulturellen Ansätzen und fächerintegrierenden Lehr-Lern-Formaten in den Studiengängen sinnvoll umgegangen werden?

  4. Wie trägt interdisziplinäre Lehre zum Kompetenzerwerb der Studierenden sowie der Absolventinnen und Absolventen bei?

  5. Wie kann Interdisziplinarität Veränderungsprozesse an den Hochschulen unterstützen?

Am ersten Tag der Veranstaltung werden diese Leitfragen anhand von zwei unterschiedlichen hochschul- und fachübergreifenden Ansätzen und zusätzlich in Fachforen mit Hilfe gelungener Beispiele thematisiert. Am zweiten Veranstaltungstag haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im sogenannten nexusCAMP, eines themenspezifischen Barcamp-Formats, die Möglichkeit, für sie relevante Themen zur Zukunft der Interdisziplinarität in Lehre und Studium vorzuschlagen und so neue Aspekte in die Debatte einzubringen bzw. die Diskussionen vom Vortag vertieft weiterzuführen.

 
 



Zurück zur Übersicht