CALL FOR CONTRIBUTIONS: Digitaler Themenmarkt bei der DGWF Jahrestagung 2019

Am 31.03.2019
Veranstalter: Netzwerk offene Hochschulen (NOH) | Deutsche Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium e.V. (DGWF)
Kategorie: Call for Papers

Im Rahmen der Jahrestagung der DGWF an der Universität Ulm lädt das Netzwerk Offene Hochschulen Sie dazu ein sich am digitalen Themenmarkt zu beteiligen.

Sie erhalten für Ihre Präsentation einen Standplatz mit Stromanschluss (Posterwand und Stehtisch oder normaler Tisch). Sie haben also einerseits die Möglichkeit ein Poster zu zeigen und andererseits auf Ihrem mitgebrachten Notebook Interessierten einen direkten Einblick in Ihr Konzept zur digitalen Transformation in der wissenschaftlichen Weiterbildung und dessen konkreter Umsetzung zu gewähren.

Für den Themenmarkt ist bei der Tagung ein Zeitslot von 90 Minuten vorgesehen. Während dieser Zeit haben die Tagungsteilnehmer*innen Gelegenheit, sich an den verschiedenen Ständen über aktuelle Entwicklungen zur Digitalisierung in der wissenschaftlichen Weiterbildung zu informieren. Dafür ist ein Rundgang in Gruppen vorgesehen.

Im Mittelpunkt sollen folgende Fragestellungen in zwei Schwerpunkten stehen:

Pitch Lernumgebung:

  • Wie ist das von Ihnen verwendete Lernsetting ausgestaltet?

  • Welche Bestandteile Ihrer Lernumgebung sind für Studierende (und Lehrende) besonders wichtig und wie werden diese genutzt?

  • Welche Vorteile bietet das von Ihnen eingesetzte Lernmanagementsystem in Ihrem Bildungskontext? Welche Erfahrungen haben Sie persönlich damit gemacht?

  • Welche Möglichkeiten der automatisierten Kenntnisüberprüfung während Selbstlernphasen werden von Ihnen verwendet?

  • Setzen Sie für Prüfungen eLearning-Methoden ein?

Pitch Videos:

  • Wo setzen Sie Videos in Ihren Weiterbildungsangeboten ein?

  • Welche Besonderheiten fallen Ihnen bei Ihren selbst gestalteten Videos, die in der Weiterbildung eingesetzt werden und in Ihr Lehrszenario integriert sind, auf? Welche Trends gibt es, woran arbeiten Sie konkret?

  • Präsentieren Sie Ergebnisse Ihrer Forschung zur videobasierten Lehre in der wissenschaftlichen Weiterbildung: Wirksamkeit und Empirie videobasierter Lehre?

  • Haben Sie ein Angebot zur Qualifizierung Interessierter für die Erstellung und den Einsatz von Videos in der Weiterbildung? Wie ist dies ausgestaltet?

  • Haben Sie neue kreative Ideen und Ansätze zum Einsatz von Videos in der Lehre und der Weiterbildung?


Einreichungsfrist für Vorschläge: 31. März 2019

Hier finden Sie den vollständigen CALL FOR PAPERS (PDF)

 



Zurück zur Übersicht

Folgende Termine

04.04.2019 - 13.12.  Evangelische Hochschule Dresden (ehs)

04.04.2019 - 04.04.  Bayreuth

10.04.2019 - 10.04.  Adobe Connect