»Unfreezing«: Zukunftsszenarien für Lehren und Lernen. Tagung & Winter School des Netzwerks Offene Hochschulen

Am 02.03.2020 - 06.03. in Weimar
Bauhaus-Universität Weimar
Veranstalter: Netzwerk Offene Hochschulen
Kategorie: Tagung

Um was geht es?

Entwerfen Sie mit uns eine Vision der Zukunft von Lehr- und Lernprozessen und entwickeln Sie Umsetzungsszenarien im Hochschulkontext. Die Tagung ist eher vortragsorientiert und setzt Impulse, während die Methodenworkshops der Winter School die Ideen und Inspirationen der Tagung aufgreifen und deren Impulse systematisieren. Sie können Tagung und Winter School besuchen oder sich für eines der beiden Formate entscheiden. Über die Vermittlung und Erprobung strategischer und methodischer Instrumente werden Sie befähigt, Prozesse der Entwicklung von Lehre an ihrer Einrichtung zu initiieren und voranzutreiben. Beide Veranstaltungen werden von folgenden Fragen geleitet:

      • Wodurch zeichnen sich Lernbiografien der Zukunft aus? 
      • Haben Fachcurricula Bestand oder werden Studiengänge durch generalistische Konzepte abgelöst?
      • In welchen Lernumgebungen und mit welchen Werkzeugen kann Lernen noch besser gefördert werden?
      • Wie verändern sich die Rollen von Lehrenden und Lernen?
      • Wie werden sich Hochschulen als Orte in der Gesellschaft wandeln?
      • Welche Kompetenzen sind die Schlüssel das 21. Jahrhundert?

Für wen?

Herzlich eingeladen sind alle Interessierten, die sich mit Veränderungsprozessen an Hochschulen beschäftigen, Organisationsentwicklung vorantreiben und an strategischen Prozessen zur Entwicklung und Gestaltung innovativer Lehr-Lernszenarien beteiligt sind. Dabei geht es um das Antizipieren zukünftiger Entwicklungen, aber auch um das Kennenlernen strategischer und operativer Lösungsansätze sowie um das Ableiten von konkreten Empfehlungen für Hochschulen, Wissenschaftseinrichtungen und Förderer. Zielgruppe der Tagung sind vor allem Mitglieder von Hochschulleitungen sowie Projektkoordinator*innen und Führungskräfte aus dem Bereich Lehren und Lernen. Zielgruppe der Winter School sind Projektbeschäftigte und Akteure, die sich mit den genannten Themen auseinandersetzen. Mit der Teilnahme an den Veranstaltungen erhalten Sie:

        • Ideen für neue Projekte in der eigenen Organisation und Anregungen für Ihre Arbeit in Projekten der Organisationsentwicklung sowie in Studienreformprojekten
        • Einblick in Methoden, Instrumente und Trends von Lehr-Lernprozessen
        • Vernetzungsmöglichkeiten und Raum für Reflexion, Beratung und Austausch mit potenziellen Partnern

Die Tagung wird über das Projekt »Studium.Bauhaus« im Rahmen des Qualitätspakt Lehre organisiert und ist kostenfrei. Die Winter School wird über das Projekt »Netzwerk Offene Hochschulen« im Rahmen von Aufstieg durch Bildung organisiert und ist kostenpflichtig. Angeboten wird ein dreitätiges Training mit der Methode Design Thinking.

Ansprechpersonen:     

Iren Schulz | iren.schulz@uni-weimar.de | 03643.581265

 



Zurück zur Übersicht