3. Symposium zur Hochschullehre in den MINT-Fächern

Am 25.09.2017 - 26.09. in Nürnberg
Veranstalter: Technischen Hochschule Nürnberg, Georg Simon Ohm in Kooperation mit dem DiZ – Zentrum für Hochschuldidaktik

Das Symposium 2017 steht unter der Leitfrage (Wie) Verändern sich unsere Studierenden?

Zu folgenden Themenbereichen erhalten Sie neue Inspirationen, tauschen sich aus und berichten über Erfahrungen und Ergebnisse aus der Lehre:

  • Vielfalt als Herausforderung – Wie können Studiengänge mit heterogenen Studierendengruppen aufgebaut sein?
  • Heterogene Vorkenntnisse – Wie können und sollten Lehrende unterstützen?
  • Digitalisierter Alltag – Wie kann ich meine Studierenden abholen und motivieren?
  • Überfachliche Kompetenzen – Wie tragen spezielle Konzepte zu einem erfolgreichen Studium bei?

Die Veranstaltung richtet sich an Lehrende, HochschuldidaktikerInnen sowie an MitarbeiterInnen aus entsprechenden Projekten.

Insbesondere Lehrende haben mit diesem Symposium wieder einen Rahmen für einen deutschlandweiten Erfahrungsaustausch und für Vernetzung. Deshalb freuen wir uns auf zahlreiche Beitragseinreichungen von bzw. gemeinsam mit Lehrenden aus dem MINT-Bereich.

 
 



Zurück zur Übersicht