CALL FOR PAPERS: 9. Fachtagung Hochschuldidkatik Informatik (HDI)

Am 12.06.2020
Veranstalter: Hochschuldidkatik Informatik (HDI)
Kategorie: Call for Papers

Die 9. Fachtagung Hochschuldidaktik Informatik (HDI) in Heidelberg behandelt alle Aspekte der informatischen Bildung im Hochschulbereich. Dazu gehören die folgenden Themenbereiche, jeweils bezogen auf Studiengänge der Informatik oder verwandter Studiengänge (z.B. Data Science) sowie auf die Informatiklehre in anderen Studiengängen.

      • Fachdidaktische Konzepte
      • Methoden, wie spezielle Lehr- und Lernformen
      • Lehrinnovationen
      • Qualitätsmanagement
      • Studiengänge und Curriculumsentwicklung
      • Digitalisierung der Lehre oder der Studienorganisation
      • Betreuungsformen vor und im Studium
      • Aus- und Weiterbildung von Hochschullehrern und Mentoren
      • Gewinnung geeigneter Studierender
      • Studienverläufe
      • Lehren und prüfen
      • Einsatz von Informatiksystemen in der Hochschullehre

Beiträge können Konzepte und Erfahrungsberichte, empirische Ergebnisse, Vergleichsstudien und andere Formen wissenschaftlicher Arbeiten sein. In diesem Jahr wird ein Schwerpunkt auf die Berücksichtigung von Diversität in der Lehre gelegt. Deshalb sind Beiträge zu den folgenden Themenbereichen besonders erwünscht:

      • Berücksichtigung von besonderen fachlichen Kompetenzen am Studienbeginn
      • Berücksichtigung von überfachlichen Kompetenzen
      • Unterstützung von Durchlässigkeit aus nichtakademischen Berufen
      • Umgang mit formalen Voraussetzungen für das Studium
      • Anrechnung und Anerkennung
      • Lehren und Lernen in verschiedenen kulturellen Kontexten
      • Verwendete Lehrsprachen
      • Genderaspekte
      • Lebenslanges Lernen
      • Enkulturation und Studierfähigkeit
      • Studium mit Behinderung oder mit chronischer Erkrankung
      • Vereinbarkeit von Studium und Beruf / Studium und Familie
      • Adaptierte und adaptierende Lehrsysteme

Deadline zur Einreichung von Beiträgen: 12. Juni 2020

Hier finden Sie den vollständigen CALL FOR PAPERS




Zurück zur Übersicht