Duale Studiengänge im Handwerk an der Berufsakademie Hamburg.


Download file
Autor*in(nen): Kiedrowski, Joachim & Schaumann, Uwe
Jahr: 2019
Dokumenttyp: Beitrag in Herausgeberwerk oder Sammelband
Publikationstyp(en): Praxisorientiertes Dokument
 
Themen: Kooperation/Vernetzung
 
Weblink
 

Int by nc nd 88x31
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz.


Abstract

In diesem Beitrag wird zunächst die Notwendigkeit einer Gewinnung von Abiturientinnen und Abiturienten für das Hamburger Handwerk aufgezeigt, um eine Steigerung der Attraktivität der Ausbildung im Handwerk gerade für kleine und mittlere Unternehmen zu ermöglichen. Anschließend werden das Angebot an dualen Studiengängen der Berufsakademie Hamburg vorgestellt und auch grundsätzliche Fragen zur Durchlässigkeit zwischen der beruflichen Bildung und der hochschulischen Bildung vonseiten der Berufsakademie beantwortet. Darüber hinaus werden Informationen zur Verwertbarkeit des Studiums aus Sicht der Absolventinnen und Absolventen und der Betriebe gegeben. In der Freien und Hansestadt Hamburg ist mit der Gründung der Berufsakademie Hamburg (BA-H) im Jahre 2005 eine Bildungseinrichtung im tertiären Bereich geschaffen worden, die besonderen Wert darauf legt, berufliche Bildung mit einer wissenschaftsbasierten Ausbildung im Rahmen dualer Studiengänge zu ermöglichen. Dabei werden an der BA-H überwiegend sogenannte ausbildungsintegrierende duale Bachelorstudiengänge insbesondere für das Handwerk und den Mittelstand angeboten

Zitation

Kiedrowski, Joachim & Schaumann, Uwe (2019). Duale Studiengänge im Handwerk an der Berufsakademie Hamburg. In Barbara Hemkes, Karl Wilbers & Michael Heister (Hrsg.), Durchlässigkeit zwischen beruflicher und hochschulischer Bildung. (S. 479-491). Leverkusen: Verlag Barbara Budrich. Abgerufen von https://www.bibb.de/veroeffentlichungen/de/publication/download/9753.



Link zum Sammelband oder Herausgeberwerk:
Hemkes, Barbara; Wilbers, Karl & Heister, Michael (Hrsg.). (2019). Durchlässigkeit zwischen beruflicher und hochschulischer Bildung

Beiträge :


alle Publikationen anzeigen

Ähnliche Publikationen

Ergebnisbroschüren

Qualifizierung von Akteuren offener Hochschulen

Ergebnisbroschüre

Annika Maschwitz, Katrin Brinkmann (Hrsg.) (2017)

Weiterbildung und Lebenslanges Lernen an Hochschulen

Ergebnisbroschüre

Anke Hanft, Ada Pellert, Eva Cendon, Andrä Wolter (Hrsg.) (2015)

Teilstudien

Zielgruppen Lebenslangen Lernens an Hochschulen

Teilstudie 1

Andrä Wolter, Ulf Banscherus, Caroline Kamm (Hrsg.) (2016)

Organisation und Management von Weiterbildung und Lebenslangem Lernen an Hochschulen

Teilstudie 2

Anke Hanft, Katrin Brinkmann, Stefanie Kretschmer, Annika Maschwitz, Joachim Stöter (2016)

Theorie und Praxis verzahnen. Lebenslanges Lernen an Hochschulen

Teilstudie 3

Eva Cendon, Anita Mörth, Ada Pellert (Hrsg.) (2016)