Pragmatik, Mimesis und manifester Konservativismus. Verschleierter Widerstreit von „gelehrter Bildung“ und Berufsbildung in Österreich.


Download file
Autor*in(nen): Schlögl, Peter
Jahr: 2019
Dokumenttyp: Beitrag in Herausgeberwerk oder Sammelband
Publikationstyp(en): Theoretisches Dokument
 
Themen: Anrechnung/Anerkennung, Hochschulzugang
 
Weblink
 

Int by nc nd 88x31
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz.


Abstract

Der Beitrag stellt nach einer kurzen bildungshistorischen Einleitung die Situation für den Hochschulzugang mit beruflichen Qualifikationen sowie die Bedingungen für Anerkennung und Anrechnung und berufsbegleitende Formen der Studienorganisation in Österreich dar. Bei allen Hochschultypen und insbesondere unter Berücksichtigung der berufsbildenden höheren Schulen zeigt sich ein relevanter Anteil von Hochschulzugelassenen mit beruflicher Vorbildung; allerdings findet diese Vorbildung in aller Regel keine curriculare oder hochschuldidaktische Würdigung. Eine effektive Verbreiterung des Hochschulzugangs durch Doppelqualifizierungslösungen von beruflichem Abschluss und Hochschulzugangsberechtigung nach gymnasialem Modell werden ohne weitreichende Änderungen in den Hochschulen möglich. Diese Anpassungsleistungen beruflicher Bildungsgänge an gymnasiale Programmatik bestärken eher den Strukturkonservativismus im Hochschulsystem als dessen Dynamisierung.

Zitation

Schlögl, Peter (2019). Pragmatik, Mimesis und manifester Konservativismus. Verschleierter Widerstreit von „gelehrter Bildung“ und Berufsbildung in Österreich. In Barbara Hemkes, Karl Wilbers & Michael Heister (Hrsg.), Durchlässigkeit zwischen beruflicher und hochschulischer Bildung. (S. 494-514). Leverkusen: Verlag Barbara Budrich. Abgerufen von https://www.bibb.de/veroeffentlichungen/de/publication/download/9753.



Link zum Sammelband oder Herausgeberwerk:
Hemkes, Barbara; Wilbers, Karl & Heister, Michael (Hrsg.). (2019). Durchlässigkeit zwischen beruflicher und hochschulischer Bildung

Beiträge :


alle Publikationen anzeigen

Ähnliche Publikationen

Ergebnisbroschüren

Qualifizierung von Akteuren offener Hochschulen

Ergebnisbroschüre

Annika Maschwitz, Katrin Brinkmann (Hrsg.) (2017)

Weiterbildung und Lebenslanges Lernen an Hochschulen

Ergebnisbroschüre

Anke Hanft, Ada Pellert, Eva Cendon, Andrä Wolter (Hrsg.) (2015)

Teilstudien

Zielgruppen Lebenslangen Lernens an Hochschulen

Teilstudie 1

Andrä Wolter, Ulf Banscherus, Caroline Kamm (Hrsg.) (2016)

Organisation und Management von Weiterbildung und Lebenslangem Lernen an Hochschulen

Teilstudie 2

Anke Hanft, Katrin Brinkmann, Stefanie Kretschmer, Annika Maschwitz, Joachim Stöter (2016)

Theorie und Praxis verzahnen. Lebenslanges Lernen an Hochschulen

Teilstudie 3

Eva Cendon, Anita Mörth, Ada Pellert (Hrsg.) (2016)