Bibliothekseintrag

Mörth, Anita (2016). Kompetenzportfolios. Ein Blick in die Praxis hochschulischer Weiterbildung. In Schönebeck, Manfred, Pellert, Ada (Hrsg.), Von der Kutsche zur Cloud - globale Bildung sucht neue Wege, Das Beispiel der Carl Benz Academy, Wiesbaden, (S. 237–249). Wiesbaden: Springer VS.

Abstract

Im folgenden Artikel wird diskutiert, welchen Beitrag der Einsatz von E-Portfolios zur kompetenzorientierten Lehre in berufsbegleitenden Bildungsprogrammen leisten kann. In diesem Kontext werden Hintergründe, Ziele und verschiedene Modelle der Arbeit mit Kompetenzportfolios vorgestellt. Zentrale Themen sind die Theorie-Praxis-Verzahnung und die Reflexionsfähigkeit. Grundlage für den Artikel sind die Erfahrungen mit dem Einsatz von E-Portfolios in berufsbegleitenden Masterprogrammen an der Deutschen Universität für Weiterbildung (DUW), der Einsatz von E-Portfolios an weiteren Hochschulen, der im Rahmen von Projekten des Bund-Länder-Wettbewerbs 'Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen__ entwickelt wurde sowie der Einsatz von E-Portfolios in der beruflichen Bildung.




alle Publikationen anzeigen

Ergebnisbroschüre

Ergebnisbroschüre

Weiterbildung und Lebenslanges Lernen an Hochschulen

Teilstudien

Zielgruppen Lebenslangen Lernens an Hochschulen

Teilstudie 1

Andrä Wolter, Ulf Banscherus, Caroline Kamm (Hrsg.) (2016)

Organisation und Management von Weiterbildung und Lebenslangem Lernen an Hochschulen

Teilstudie 2

Anke Hanft, Katrin Brinkmann, Stefanie Kretschmer, Annika Maschwitz, Joachim Stöter (2016)

Theorie und Praxis verzahnen. Lebenslanges Lernen an Hochschulen

Teilstudie 3

Eva Cendon, Anita Mörth, Ada Pellert (Hrsg.) (2016)