Die Hochschulentwicklungsstrategie der Zukunft. Wissenschaftliche Weiterbildung.


Autor*in(nen): Arnold, Rolf
Jahr: 2016
Dokumenttyp: Zeitschriftenartikel
Publikationstyp(en): Theoretisches Dokument
 
Themen: Organisation, Strategieentwicklung/Weiterbildungsstrategie
 
Weblink

Abstract

Die Wissenschaftliche Weiterbildung ist nicht nur eine gesetzliche Aufgabe der Hochschulen und Universitäten, sie ist auch eine Strategie zur Vernetzung mit den Professionalisierungsanliegen der gesellschaftlichen Praxis (in der Arbeitswelt und der Zivilgesellschaft). Zugleich verfügen Hochschulen und Universitäten – vielfach noch unbewusst – mit der wissenschaftlichen Weiterbildung über ein Instrument zur zeitgemäßen Ausgestaltung ihrer Bachelor- und Masterstrukturierung – so die grundlegende These des vorliegenden Beitrags.

Zitation

Arnold, Rolf (2016). Die Hochschulentwicklungsstrategie der Zukunft. Wissenschaftliche Weiterbildung. Weiterbildung (1), 36-39. Abgerufen von: https://www.weiterbildung-zeitschrift.de/archiv-weiterbildung/fex/magazine/download/-/3036.html.






alle Publikationen anzeigen

Ähnliche Publikationen

Ergebnisbroschüren

Qualifizierung von Akteuren offener Hochschulen

Ergebnisbroschüre

Annika Maschwitz, Katrin Brinkmann (Hrsg.) (2017)

Weiterbildung und Lebenslanges Lernen an Hochschulen

Ergebnisbroschüre

Anke Hanft, Ada Pellert, Eva Cendon, Andrä Wolter (Hrsg.) (2015)

Teilstudien

Zielgruppen Lebenslangen Lernens an Hochschulen

Teilstudie 1

Andrä Wolter, Ulf Banscherus, Caroline Kamm (Hrsg.) (2016)

Organisation und Management von Weiterbildung und Lebenslangem Lernen an Hochschulen

Teilstudie 2

Anke Hanft, Katrin Brinkmann, Stefanie Kretschmer, Annika Maschwitz, Joachim Stöter (2016)

Theorie und Praxis verzahnen. Lebenslanges Lernen an Hochschulen

Teilstudie 3

Eva Cendon, Anita Mörth, Ada Pellert (Hrsg.) (2016)