Professionalisierung und Reflexion im Kontext wissenschaftlicher Weiterbildung - Studieren à la carte (STUDICA II)

Autor_in(nen):  Gronewold, Julia
Jahr:2016
Dokumenttyp:  Zeitschriftenartikel
Publikationsart:  Theoretisches Dokument

Zitation

Gronewold, Julia (2016). Professionalisierung und Reflexion im Kontext wissenschaftlicher Weiterbildung - Studieren à la carte (STUDICA II). Berufsbildung - Zeitschrift für Praxis und Theorie in Betrieb und Schule, 161, 9–11.

Abstract

STUDICA II bietet berufserfahrenen Qualifizierten ein Setting, in dem sie berufsbezogene Erfahrungen innerhalb akademischer Weiterbildung bearbeiten. Ziel ist die Verzahnung des berufspraktischen Wissens mit wissenschaftlichen Theorien und die Steigerung der individuellen Beruflichkeit. Das in Studica II entwickelte Reflexionsinstrument bietet die Möglichkeit, sich gezielt und bewusst zu "reflektierten Praktikern" zu entwickeln.






alle Publikationen anzeigen

Ähnliche Publikationen

Ergebnisbroschüren

Qualifizierung von Akteuren offener Hochschulen

Ergebnisbroschüre

Annika Maschwitz, Katrin Brinkmann (Hrsg.) (2017)

Weiterbildung und Lebenslanges Lernen an Hochschulen

Ergebnisbroschüre

Anke Hanft, Ada Pellert, Eva Cendon, Andrä Wolter (Hrsg.) (2015)

Teilstudien

Zielgruppen Lebenslangen Lernens an Hochschulen

Teilstudie 1

Andrä Wolter, Ulf Banscherus, Caroline Kamm (Hrsg.) (2016)

Organisation und Management von Weiterbildung und Lebenslangem Lernen an Hochschulen

Teilstudie 2

Anke Hanft, Katrin Brinkmann, Stefanie Kretschmer, Annika Maschwitz, Joachim Stöter (2016)

Theorie und Praxis verzahnen. Lebenslanges Lernen an Hochschulen

Teilstudie 3

Eva Cendon, Anita Mörth, Ada Pellert (Hrsg.) (2016)