OER


Download file
Autor*in(nen): Kahrs, Miriam & Rudkowski, Thea
Jahr: 2016
Dokumenttyp: Graue Literatur
Publikationstyp(en): Praxisorientiertes Dokument
 
Themen: Blended Learning/E-Learning, Digitalisierung
Projekte: konstruktiv
 
Weblink

Abstract

Open Educational Resources (OER) bezeichnen Materialien und Ressourcen, die Lehrenden und Lernenden frei – also ohne Erhebung von Nutzungs- bzw. Lizenzgebühren – zur Verfügung stehen. Bei entsprechender Qualität können OER sowohl von Hochschullehrenden als auch von Studierenden in der universitären Lehre eingesetzt werden. In dieser Arbeitshilfe werden Datenbanken, Plattformen und weitere Quellen vorgestellt, über die sich OER recherchieren lassen. Ein Überblick über das weit verbreitete Lizenzsystem Creative Commons zeigt, welche Rechte und Pflichten bei der Nutzung von OER zu beachten sind und wie dieses System für die Erstellung eigener OER genutzt werden kann. Eine Abgrenzung von OER zu anderen Begriffen und Konzepten komplettiert die Arbeitshilfe.

Zitation

Kahrs, Miriam & Rudkowski, Thea (2016). OER. Open Educational Resources. Bremen. Abgerufen von: 758_20160527_OER_Papier_neu.pdf.
Download






alle Publikationen anzeigen

Ähnliche Publikationen

Ergebnisbroschüren

Qualifizierung von Akteuren offener Hochschulen

Ergebnisbroschüre

Annika Maschwitz, Katrin Brinkmann (Hrsg.) (2017)

Weiterbildung und Lebenslanges Lernen an Hochschulen

Ergebnisbroschüre

Anke Hanft, Ada Pellert, Eva Cendon, Andrä Wolter (Hrsg.) (2015)

Teilstudien

Zielgruppen Lebenslangen Lernens an Hochschulen

Teilstudie 1

Andrä Wolter, Ulf Banscherus, Caroline Kamm (Hrsg.) (2016)

Organisation und Management von Weiterbildung und Lebenslangem Lernen an Hochschulen

Teilstudie 2

Anke Hanft, Katrin Brinkmann, Stefanie Kretschmer, Annika Maschwitz, Joachim Stöter (2016)

Theorie und Praxis verzahnen. Lebenslanges Lernen an Hochschulen

Teilstudie 3

Eva Cendon, Anita Mörth, Ada Pellert (Hrsg.) (2016)