Aspekte des zielgruppenspezifischen universitären Weiterbildungsbedarfs


Download file
Autor*in(nen): Brucksch, Michael
Jahr: 2017
Dokumenttyp: Graue Literatur
Publikationstyp(en): Empirisches Dokument
 
Themen: Bedarfsanalyse/Nachfrageanalyse
Projekte: BASICplus
 
Weblink

Abstract

Über den tatsächlichen Bedarf an Weiterbildung liegen hinsichtlich Umfang und inhaltlicher Ausgestaltung, je nach Quelle, sehr unterschiedliche Angaben vor. Der Weiterbildungsmarkt per se ist sehr heterogen strukturiert und nahezu unübersichtlich. Der Markt wird von privaten Anbietern dominiert. Hochschulen sind derzeit auf dem Weiterbildungsmarkt aus vielerlei Gründen nur begrenzt aktiv. Weiterbildungsangebote sind vielfältig und hinsichtlich der Weiterbildungsform und der Qualität sehr unterschiedlich ausgeprägt. Vorliegende Daten aus Studien zum Weiterbildungsmarkt lassen sich nur eingeschränkt zur Konzeption und Planung eines hochschulischen Weiterbildungsprogramms verwenden. Aus diesem Grund ist eine möglichst fokussierte Erhebung des Bedarfs bei den potentiellen Zielgruppen notwendig. Allerdings lässt der erhobene Weiterbildungsbedarf nur sehr begrenzt einen Rückschluss auf eine potentielle Weiterbildungsteilnahme zu. Der Grund hierfür ist in einer Konklusionslücke zwischen Bedarf und tatsächlicher Teilnahme auf Grund der komplexen Einflussfaktoren für die Entscheidungen zur Weiterbildungsteilnahme zu sehen.

Zitation

Brucksch, Michael (2017). Aspekte des zielgruppenspezifischen universitären Weiterbildungsbedarfs. Ilmenau: BASICplus. Abgerufen von: https://www.tu-ilmenau.de/fileadmin/media/basicplus/Publikationen/UM_10.1_Zielgruppenbedarf_Brucksch_2017_01.pdf.






alle Publikationen anzeigen

Ähnliche Publikationen

Ergebnisbroschüren

Qualifizierung von Akteuren offener Hochschulen

Ergebnisbroschüre

Annika Maschwitz, Katrin Brinkmann (Hrsg.) (2017)

Weiterbildung und Lebenslanges Lernen an Hochschulen

Ergebnisbroschüre

Anke Hanft, Ada Pellert, Eva Cendon, Andrä Wolter (Hrsg.) (2015)

Teilstudien

Zielgruppen Lebenslangen Lernens an Hochschulen

Teilstudie 1

Andrä Wolter, Ulf Banscherus, Caroline Kamm (Hrsg.) (2016)

Organisation und Management von Weiterbildung und Lebenslangem Lernen an Hochschulen

Teilstudie 2

Anke Hanft, Katrin Brinkmann, Stefanie Kretschmer, Annika Maschwitz, Joachim Stöter (2016)

Theorie und Praxis verzahnen. Lebenslanges Lernen an Hochschulen

Teilstudie 3

Eva Cendon, Anita Mörth, Ada Pellert (Hrsg.) (2016)