Bedarfsanalyse


Download file
Autor*in(nen): Präßler, Sarah
Jahr: 2015
Dokumenttyp: Beitrag in Herausgeberwerk oder Sammelband
Publikationstyp(en): Empirisches Dokument
 
Themen: Bedarfsanalyse/Nachfrageanalyse
Projekte: WM³
 
Weblink

Abstract

(Nicht-traditionelle) Weiterbildungsteilnehmer_innen werden in Zukunft eine wachsende Zielgruppe für Hochschulen sein. Dies ist durch mehrere, parallel verlaufende Entwicklungen bedingt. Die beruflichen und technologischen Anforderungen sind einem ständigen, schnelllebigen Wandel unterworfen, sodass bereits kurze Berufsunterbrechungen zu einem Ausschluss aus dem Arbeitsmarkt führen können. In vielen Beschäftigungsfeldern verändern sich zudem die Qualifikationsanforderungen; es werden verstärkt theoretisches Wissen sowie wissenschaftsbasierte Kompetenzen gefordert. Dieser Kompetenzwandel bedarf einer Wissensintensivierung, Höherqualifizierung und der Notwendigkeit einer ständigen Weiterbildung. Verstärkt durch den demografischen Wandel, ist das Konzept des lebenslangen Lernens bzw. die fortwährende (Weiter)Bildung in einer Wissensgesellschaft daher von höchster Bedeutung.

Zitation

Präßler, Sarah (2015). Bedarfsanalyse. Forschungsbericht zu Bedarfen individueller Zielgruppen. In Wolfgang Seitter, Michael Schemmann & Ulrich Vossebein (Hrsg.), Zielgruppen in der wissenschaftlichen Weiterbildung. Empirische Studien zu Bedarf, Potential und Akzeptanz. (S. 61-187). Wiesbaden: Springer VS. Abgerufen von: https://www.springer.com/de/book/9783658095536.



Link zum Sammelband oder Herausgeberwerk:
Seitter, Wolfgang; Schemmann, Michael & Vossebein, Ulrich (Hrsg.). (2015).
Zielgruppen in der wissenschaftlichen Weiterbildung

Beiträge :


alle Publikationen anzeigen

Ähnliche Publikationen

Ergebnisbroschüren

Qualifizierung von Akteuren offener Hochschulen

Ergebnisbroschüre

Annika Maschwitz, Katrin Brinkmann (Hrsg.) (2017)

Weiterbildung und Lebenslanges Lernen an Hochschulen

Ergebnisbroschüre

Anke Hanft, Ada Pellert, Eva Cendon, Andrä Wolter (Hrsg.) (2015)

Teilstudien

Zielgruppen Lebenslangen Lernens an Hochschulen

Teilstudie 1

Andrä Wolter, Ulf Banscherus, Caroline Kamm (Hrsg.) (2016)

Organisation und Management von Weiterbildung und Lebenslangem Lernen an Hochschulen

Teilstudie 2

Anke Hanft, Katrin Brinkmann, Stefanie Kretschmer, Annika Maschwitz, Joachim Stöter (2016)

Theorie und Praxis verzahnen. Lebenslanges Lernen an Hochschulen

Teilstudie 3

Eva Cendon, Anita Mörth, Ada Pellert (Hrsg.) (2016)