Berufsbezug und Wissenschaftsorientierung


Download file
Autor*in(nen): Baumhauer, Maren; Meyer, Rita & Elsholz, Uwe
Jahr: 2017
Dokumenttyp: Sammelband
Publikationstyp(en): Theoretisches Dokument
 
Themen: Hochschuldidaktik/Lehr-Lern-Formate, Theorie-Praxis-Verzahnung
 
ISBN: 978-3940625793

Abstract

Die Weiterbildung ist seit 1998 eine Kernaufgabe der Hochschulen. Im Kontext der bildungspolitischen und wissenschaftlichen Diskurse um lebenslanges Lernen, die Erhöhung der Durchlässigkeit zwischen Berufs- und Hochschulbildung und, damit zusammenhängend, die (weitere) Öffnung der Hochschulen für Berufserfahrene und Berufstätige nimmt die berufsbezogene Weiterbildung an Hochschulen eine Schlüsselrolle ein. Mit der zunehmenden Bedeutung der Hochschulweiterbildung und der stärkeren Orientierung an potenziellen Bildungsadressaten, die bereits im Berufsleben stehen, stellen sich für Hochschulen neue didaktische Herausforderungen. Die Autorin untersucht die Frage, inwiefern die Verzahnung von Berufsbezug und Wissenschaftsorientierung im Kontext der Hochschulweiterbildung didaktisch fundiert realisiert werden kann. Ihre Analyse zeigt, dass die Didaktik der Hochschulweiterbildung weder ausschließlich an der Wissenschaft noch rein an der beruflichen Praxis ausgerichtet sein kann. Aus didaktischer Perspektive geht es vielmehr um eine wechselseitige Verknüpfung von Berufsbezug und Wissenschaftsorientierung bei gleichzeitigem Erhalt der Eigenständigkeit der beiden Bezugsebenen. Auf der Grundlage berufspädagogischer und erwachsenenpädagogischer Theoriezugänge sowie einer qualitativen Expertenbefragung werden didaktische Leitorientierungen für eine ‚Didaktik wissenschaftlich reflektierter (Berufs-)Praxis‘ entwickelt.

Zitation

Baumhauer, Maren; Meyer, Rita & Elsholz, Uwe (2017). Berufsbezug und Wissenschaftsorientierung.






alle Publikationen anzeigen

Ähnliche Publikationen

Ergebnisbroschüren

Qualifizierung von Akteuren offener Hochschulen

Ergebnisbroschüre

Annika Maschwitz, Katrin Brinkmann (Hrsg.) (2017)

Weiterbildung und Lebenslanges Lernen an Hochschulen

Ergebnisbroschüre

Anke Hanft, Ada Pellert, Eva Cendon, Andrä Wolter (Hrsg.) (2015)

Teilstudien

Zielgruppen Lebenslangen Lernens an Hochschulen

Teilstudie 1

Andrä Wolter, Ulf Banscherus, Caroline Kamm (Hrsg.) (2016)

Organisation und Management von Weiterbildung und Lebenslangem Lernen an Hochschulen

Teilstudie 2

Anke Hanft, Katrin Brinkmann, Stefanie Kretschmer, Annika Maschwitz, Joachim Stöter (2016)

Theorie und Praxis verzahnen. Lebenslanges Lernen an Hochschulen

Teilstudie 3

Eva Cendon, Anita Mörth, Ada Pellert (Hrsg.) (2016)