Flexibilisierung akademischer Weiterbildung. Bedarfe und Empfehlungen


Download file
Autor*in(nen): Ainöder, Susanne
Jahr: 2018
Dokumenttyp: Graue Literatur
Publikationstyp(en): Theoretisches Dokument
 
Themen: Blended Learning/E-Learning, Curriculumsentwicklung/Modularisierung, Finanzierung
Projekte: OTH mind
 
Weblink

Abstract

Der Beitrag stellt Ergebnisse zu Flexibilisierungsbedarfen von beruflich Qualifizierten bzw. Berufstätigen dar und leitet daraus Empfehlungen ab wie Einrichtungen akademischer Weiterbildung diesen Bedarfen begegnen können: Als zentrale Hindernisse ergeben sich die Dauer der Angebote, Kosten und der zeitliche Aufwand für die Zielgruppe. Diesen könnte durch kurzfristigere Angebote, stärkere Integration von digitalen Lernelementen und neuen Finanzierungsmodellen begegnet werden.

Zitation

Ainöder, Susanne (2018). Flexibilisierung akademischer Weiterbildung. Bedarfe und Empfehlungen. Abgerufen von: https://www.oth-regensburg.de/fileadmin/media/weiterbildung/OTH_mind/Dokumente/Flexibilisierung_akademischer_Weiterbildung.pdf.






alle Publikationen anzeigen

Ähnliche Publikationen

Ergebnisbroschüren

Qualifizierung von Akteuren offener Hochschulen

Ergebnisbroschüre

Annika Maschwitz, Katrin Brinkmann (Hrsg.) (2017)

Weiterbildung und Lebenslanges Lernen an Hochschulen

Ergebnisbroschüre

Anke Hanft, Ada Pellert, Eva Cendon, Andrä Wolter (Hrsg.) (2015)

Teilstudien

Zielgruppen Lebenslangen Lernens an Hochschulen

Teilstudie 1

Andrä Wolter, Ulf Banscherus, Caroline Kamm (Hrsg.) (2016)

Organisation und Management von Weiterbildung und Lebenslangem Lernen an Hochschulen

Teilstudie 2

Anke Hanft, Katrin Brinkmann, Stefanie Kretschmer, Annika Maschwitz, Joachim Stöter (2016)

Theorie und Praxis verzahnen. Lebenslanges Lernen an Hochschulen

Teilstudie 3

Eva Cendon, Anita Mörth, Ada Pellert (Hrsg.) (2016)