Zweifel am Studium? – Beratungskonzepte in der Studieneingangsphase zur Unterstützung bei individuellen Problemlagen


Autor*in(nen): Kremer, H.-Hugo & Sloane, Hannah
Jahr: 2018
Dokumenttyp: Zeitschriftenartikel
Publikationstyp(en): Empirisches Dokument
 
Themen: Studieneingangsphase
 
Weblink
 

Int by sa 88x31
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.


Abstract

Die Durchlässigkeit zwischen beruflicher und akademischer Bildung wird zurzeit sehr facettenreich diskutiert. Vor dem Hintergrund bildungspolitischer Diskurse wird ein Schwerpunkt auf Anerkennungsfragen gerichtet, die auch als Chance zur Fachkräftegewinnung in der beruflichen Bildung gesehen werden. Wenngleich Fragen der Anerkennung von bisher erbrachten Leistungen insbesondere bei Abbrüchen in höheren Fachsemestern eine bedeutende Rolle spielen, rücken im Handlungsraum der Hochschule weitere Fragen in den Vordergrund. Welche individuellen Problemlagen können insbesondere in der Studieneingangsphase zu Studienzweifeln führen? Welche Vorstellungen bringen Studierende mit und was führt zu einem ‚Studienabbruch‘? Welche beruflichen Perspektiven kann und soll Hochschule adressieren und wie können Studierende in der Überprüfung der Studienentscheidung unterstützt werden? Der Beitrag zielt auf eine analytisch-konzeptionelle Vorbereitung des Handlungsfelds ‚Studienzweifel und -abbruch in der Studieneingangsphase: Konzeption eines Beratungs-und Begleitkonzepts‘ an Hochschulen ab. Hierzu erfolgt eine literaturbasierte Analyse zu Orientierungsleistungen im Übergang von Schule zu Hochschule mit einem besonderen Fokus auf die Perspektive von ‚Studienzweifler*innen‘ in der Studieneingangsphase sowie eine Webanalyse bestehender Beratungs-und Begleitansätze an Hochschulen. Auf dieser Basis werden konzeptionelle Überlegungen zum genannten Handlungsfeld vorgestellt

Zitation

Kremer, H.-Hugo & Sloane, Hannah (2018). Zweifel am Studium? – Beratungskonzepte in der Studieneingangsphase zur Unterstützung bei individuellen Problemlagen. Berufs- und Wirtschaftspädagogik - online (34), . Abgerufen von: http://www.bwpat.de/ausgabe34/kremer_etal_bwpat34.pdf.






alle Publikationen anzeigen

Ähnliche Publikationen

Ergebnisbroschüren

Qualifizierung von Akteuren offener Hochschulen

Ergebnisbroschüre

Annika Maschwitz, Katrin Brinkmann (Hrsg.) (2017)

Weiterbildung und Lebenslanges Lernen an Hochschulen

Ergebnisbroschüre

Anke Hanft, Ada Pellert, Eva Cendon, Andrä Wolter (Hrsg.) (2015)

Teilstudien

Zielgruppen Lebenslangen Lernens an Hochschulen

Teilstudie 1

Andrä Wolter, Ulf Banscherus, Caroline Kamm (Hrsg.) (2016)

Organisation und Management von Weiterbildung und Lebenslangem Lernen an Hochschulen

Teilstudie 2

Anke Hanft, Katrin Brinkmann, Stefanie Kretschmer, Annika Maschwitz, Joachim Stöter (2016)

Theorie und Praxis verzahnen. Lebenslanges Lernen an Hochschulen

Teilstudie 3

Eva Cendon, Anita Mörth, Ada Pellert (Hrsg.) (2016)