Rechtliche Grundlagen wissenschaftlicher Weiterbildung.


Download file
Autor*in(nen): Bade-Becker, Ursula
Jahr: 2018
Dokumenttyp: Beitrag in Herausgeberwerk oder Sammelband
Publikationstyp(en): Praxisorientiertes Dokument
 
Themen: Finanzierung, Ordnungen/Genehmigungen
 
DOI: 10.1007/978-3-658-17674-7_25-1

Abstract

Eine Vielfalt von rechtlichen Bestimmungen auf unterschiedlichen Ebenen beeinflussen die wissenschaftliche Weiterbildung an staatlichen Hochschulen. Obgleich wissenschaftliche Weiterbildung zu deren Kernaufgaben zählt, wird diese nicht nur von förderlichen rechtlichen Bedingungen begleitet. Der Beitrag gibt einen Überblick über die relevanten rechtlichen Rahmenbedingungen.

Zitation

Bade-Becker, Ursula (2018). Rechtliche Grundlagen wissenschaftlicher Weiterbildung. In Wolfgang Jütte & Matthias Rohs (Hrsg.), Handbuch Wissenschaftliche Weiterbildung. Wiesbaden: Springer Fachmedien Wiesbaden. DOI: 10.1007/978-3-658-17674-7.



Link zum Sammelband oder Herausgeberwerk:
Jütte, Wolfgang & Rohs, Matthias (Hrsg.). (2018). Handbuch Wissenschaftliche Weiterbildung

Beiträge :


alle Publikationen anzeigen

Ähnliche Publikationen

Ergebnisbroschüren

Qualifizierung von Akteuren offener Hochschulen

Ergebnisbroschüre

Annika Maschwitz, Katrin Brinkmann (Hrsg.) (2017)

Weiterbildung und Lebenslanges Lernen an Hochschulen

Ergebnisbroschüre

Anke Hanft, Ada Pellert, Eva Cendon, Andrä Wolter (Hrsg.) (2015)

Teilstudien

Zielgruppen Lebenslangen Lernens an Hochschulen

Teilstudie 1

Andrä Wolter, Ulf Banscherus, Caroline Kamm (Hrsg.) (2016)

Organisation und Management von Weiterbildung und Lebenslangem Lernen an Hochschulen

Teilstudie 2

Anke Hanft, Katrin Brinkmann, Stefanie Kretschmer, Annika Maschwitz, Joachim Stöter (2016)

Theorie und Praxis verzahnen. Lebenslanges Lernen an Hochschulen

Teilstudie 3

Eva Cendon, Anita Mörth, Ada Pellert (Hrsg.) (2016)