Der Zertifikatskurs „Ethik und Recht in gemeindenaher Gesundheitsversorgung“ Evidenzbasierte und bedarfsorientierte Entwicklung des Bildungsangebots.

Reihe: Arbeits- und Forschungsberichte aus dem Projekt E B – Bildung als Exponent individueller und regionaler Entwicklung (27)


Download file
Autor*in(nen): Gold, Andreas; Arnold, Doris & Dallmann, Hans-Ullrich
Jahr: 2018
Dokumenttyp: Graue Literatur
Publikationstyp(en): Theoretisches Dokument
 
Themen: Curriculumsentwicklung/Modularisierung, Hochschuldidaktik/Lehr-Lern-Formate, Angebotsmanagement
Projekte: E-hoch-B
 
Weblink
 

Int by nc nd 88x31
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz.


Abstract

Der vorliegende Bericht beschreibt die Entwicklung von Hochschulzertifikaten des Projekts EB – Pflege und Gesundheit und ordnet diese in den Projektzusammenhang ein. Die Methodik der Angebotsentwicklung wird zunächst generell und darauf aufbauend spezifisch für das Zertifikat Ethik und Recht in gemeindenaher Gesundheitsversorgung beschrieben. Die Beschreibungen der Kompetenzen, Überlegungen zum Tätigkeitsfeld und die Verknüpfung der Ergebnisse der Bedarfserhebungen mit den konkreten Inhalten des Zertifikats bilden den Schwerpunkt des Berichts. Abschließend werden didaktische Überlegungen zur Gestaltung des Zertifikats und zur Prüfungsform transparent gemacht.

Zitation

Gold, Andreas; Arnold, Doris & Dallmann, Hans-Ullrich (2018). Der Zertifikatskurs „Ethik und Recht in gemeindenaher Gesundheitsversorgung“ Evidenzbasierte und bedarfsorientierte Entwicklung des Bildungsangebots. Ludwigshafen am Rhein. Abgerufen von: https://www.hwg-lu.de/fileadmin/user_upload/ehochb/Publikationen/Gold__Arnold__Dallmann_2018_Zertifikatskurs_Ethik_und_Recht.PDF.






alle Publikationen anzeigen

Ähnliche Publikationen

Ergebnisbroschüren

Qualifizierung von Akteuren offener Hochschulen

Ergebnisbroschüre

Annika Maschwitz, Katrin Brinkmann (Hrsg.) (2017)

Weiterbildung und Lebenslanges Lernen an Hochschulen

Ergebnisbroschüre

Anke Hanft, Ada Pellert, Eva Cendon, Andrä Wolter (Hrsg.) (2015)

Teilstudien

Zielgruppen Lebenslangen Lernens an Hochschulen

Teilstudie 1

Andrä Wolter, Ulf Banscherus, Caroline Kamm (Hrsg.) (2016)

Organisation und Management von Weiterbildung und Lebenslangem Lernen an Hochschulen

Teilstudie 2

Anke Hanft, Katrin Brinkmann, Stefanie Kretschmer, Annika Maschwitz, Joachim Stöter (2016)

Theorie und Praxis verzahnen. Lebenslanges Lernen an Hochschulen

Teilstudie 3

Eva Cendon, Anita Mörth, Ada Pellert (Hrsg.) (2016)