Systematische Hilfestellung bei Bildungswegen mit kritischen Übergängen.


Autor*in(nen): Pohlmann, Stefan & Vierzigmann, Gabriele
Jahr: 2019
Dokumenttyp: Beitrag in Herausgeberwerk oder Sammelband
Publikationstyp(en): Theoretisches Dokument
 
Themen: Kompetenzorientierung, Studieneingangsphase, Zielgruppen
 

Abstract

Mit dem Begriff der Passfähigkeit ist in der Fachliteratur eine hohe Übereinstimmung individueller Kompetenzen der StudienanfängerInnen mit den grundlegenden spezifischen Anforderungen eines Studiums nach Inhalt und Profil gemeint. Das Konzept der Passfähigkeit impliziert damit eine spezifische Studierfähigkeit in Richtung einer bestimmten Studienwahl. In Europa haben sich im Verlauf der Bologna-Reform recht unterschiedliche Vorstellungen darüber entwickelt, wie diese Passfähigkeit zu erreichen oder zu befördern ist. Untersuchungen verweisen dabei insbesondere auf die institutionellen, organisatorischen sowie kulturellen Begebenheiten und Anforderungen der Fächer, die es für eine solche Passfähigkeit zu optimieren gilt und die mitunter zu erheblichen Reibungsverlusten in der Passung beitragen. Interessant ist nun, wie man eine solche Passung erkennen und schrittweise erhöhen kann. Mit diesem Prozess setzt sich der vorliegende Beitrag auseinander.

Zitation

Pohlmann, Stefan & Vierzigmann, Gabriele (2019). Systematische Hilfestellung bei Bildungswegen mit kritischen Übergängen. In Cornelia Driesen & Angela Ittel (Hrsg.), Der Übergang in die Hochschule. Strategien, Organisationsstrukturen und Best Practices an deutschen Hochschulen. (S. 51-64). Münster; New York: Waxmann.



Link zum Sammelband oder Herausgeberwerk:
Driesen, Cornelia & Ittel, Angela (Hrsg.). (2019).
Der Übergang in die Hochschule

Beiträge :


alle Publikationen anzeigen

Ähnliche Publikationen

Ergebnisbroschüren

Qualifizierung von Akteuren offener Hochschulen

Ergebnisbroschüre

Annika Maschwitz, Katrin Brinkmann (Hrsg.) (2017)

Weiterbildung und Lebenslanges Lernen an Hochschulen

Ergebnisbroschüre

Anke Hanft, Ada Pellert, Eva Cendon, Andrä Wolter (Hrsg.) (2015)

Teilstudien

Zielgruppen Lebenslangen Lernens an Hochschulen

Teilstudie 1

Andrä Wolter, Ulf Banscherus, Caroline Kamm (Hrsg.) (2016)

Organisation und Management von Weiterbildung und Lebenslangem Lernen an Hochschulen

Teilstudie 2

Anke Hanft, Katrin Brinkmann, Stefanie Kretschmer, Annika Maschwitz, Joachim Stöter (2016)

Theorie und Praxis verzahnen. Lebenslanges Lernen an Hochschulen

Teilstudie 3

Eva Cendon, Anita Mörth, Ada Pellert (Hrsg.) (2016)