Brücken bauen, Räume eröffnen – Durchlässigkeit zwischen beruflicher und hochschulischer Bildung.


Download file
Autor*in(nen): Sturm, Nico
Jahr: 2019
Dokumenttyp: Beitrag in Herausgeberwerk oder Sammelband
Publikationstyp(en): Theoretisches Dokument
 
Themen: Anrechnung/Anerkennung, Kompetenzorientierung
 
DOI: 10.1007/978-3-658-25029-4_8

Abstract

Anrechnungsverfahren kommt bei der Erhöhung der Durchlässigkeit im Bildungssystem und der damit verbundenen Erschließung beruflich qualifizierter Studierender als neue Zielgruppe von Hochschulen eine bedeutsame Brückenfunktion zu. Der Beitrag beschäftigt sich mit der Frage danach, welche Auswirkungen der Einsatz dieser Verfahren für den Sozialraum Hochschule haben kann und welche weiterführenden raumbezogenen Forschungsbedarfe sich aus der Erhöhung des Anteils nicht-traditionell Studierender ableiten lassen.

Zitation

Sturm, Nico (2019). Brücken bauen, Räume eröffnen – Durchlässigkeit zwischen beruflicher und hochschulischer Bildung. In Wolfgang Seitter & Timm Feld (Hrsg.), Räume in der wissenschaftlichen Weiterbildung. (S. 139-153). Wiesbaden: Springer Fachmedien Wiesbaden. DOI: 10.1007/978-3-658-25029-4.



Link zum Sammelband oder Herausgeberwerk:
Seitter, Wolfgang & Feld, Timm (Hrsg.). (2019). Räume in der wissenschaftlichen Weiterbildung

Beiträge :


alle Publikationen anzeigen

Ähnliche Publikationen

Ergebnisbroschüren

Qualifizierung von Akteuren offener Hochschulen

Ergebnisbroschüre

Annika Maschwitz, Katrin Brinkmann (Hrsg.) (2017)

Weiterbildung und Lebenslanges Lernen an Hochschulen

Ergebnisbroschüre

Anke Hanft, Ada Pellert, Eva Cendon, Andrä Wolter (Hrsg.) (2015)

Teilstudien

Zielgruppen Lebenslangen Lernens an Hochschulen

Teilstudie 1

Andrä Wolter, Ulf Banscherus, Caroline Kamm (Hrsg.) (2016)

Organisation und Management von Weiterbildung und Lebenslangem Lernen an Hochschulen

Teilstudie 2

Anke Hanft, Katrin Brinkmann, Stefanie Kretschmer, Annika Maschwitz, Joachim Stöter (2016)

Theorie und Praxis verzahnen. Lebenslanges Lernen an Hochschulen

Teilstudie 3

Eva Cendon, Anita Mörth, Ada Pellert (Hrsg.) (2016)