Handreichungen der wissenschaftlichen Begleitung

Die Handreichungen entstanden in enger Zusammenarbeit zwischen der wissenschaftlichen Begleitung und den Förderprojekten sowie weiteren Expertinnen und Experten. Sie bieten theoretisch fundierte und praxisbezogene Handlungsanleitungen sowie kommentierte und reflektierte Praxisbeispiele aus den Projekten zu unterschiedlichen Themenfeldern.

Handreichung 09

Die kompetenzorientierte Hochschule. Kompetenzorientierung als Mainstreaming-Ansatz in der Hochschule

Eva Cendon, Noëmi Donner, Uwe Elsholz, Annabelle Jandrich, Anita Mörth, Nina Maria Wachendorf, Eva Weyer (Hrsg.) (2017)

Mit der Formulierung von Lernergebnissen ist Kompetenzorientierung vielfach in der Studiengangentwicklung angekommen. Wenn sie konsequent umgesetzt wird, hat sie das Potenzial, nicht nur die Lernkultur an Hochschulen zu verändern. Diese Handreichung zeigt auf, wie Kompetenzorientierung in vielfältigen Hochschulbereichen wirken kann, von der Studienberatung über die Didaktik bis hin zur Personalentwicklung. Dabei werden anschauliche Good-Practice-Beispiele theoretisch fundiert und reflektiert, sodass sie sich gut auf andere Kontexte übertragen lassen. Die Handreichung entstand im Anschluss an die Tagung Kompetenzorientierte Hochschule des Förderprojekts Bezert des Bund-Länder-Wettbewerbs „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“ am 17. März 2017 in Berlin. Die Handreichung Die kompetenzorientierte Hochschule kann damit als Unterstützung für die Hochschulentwicklung und das Qualitätsmanagement, aber auch für Lehrende, die Studiengangentwicklung insgesamt sowie die wissenschaftliche Weiterbildung im Besonderen dienen.

ISBN: 978-3-946983-16-3

Handreichung als Open Access (PDF)

Handreichung08

Handreichung Qualitätsmanagement in der wissenschaftlichen Weiterbildung. Qualitätsmanagementsysteme, Kompetenzorientierung und Evaluation

Anita Mörth, Ada Pellert (Hrsg.) (2015)

Die vorliegende Handreichung gibt mit sechzehn Beiträgen Einblick in die aktuelle Forschungs- und Entwicklungsarbeit von vierzehn Förderprojekten des Bund-Länder-Wettbewerbs „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“ im Kontext von Qualitätsmanagement. Erfahrungsbasiert und theoriegeleitet werden Herausforderungen auf verschiedenen Ebenen der Entwicklung von Qualitätsmanagementmaßnahmen und -konzepten für weiterbildende Studienprogramme benannt sowie Ideen und Impulse für entsprechende Lösungsansätze präsentiert. Die Handreichung richtet sich insbesondere an Verantwortliche von weiterbildenden Studienangeboten, aber auch an Verantwortliche für grundständige Studiengänge und Qualitätsmanagement.

ISBN: 978-3-946983-00-2

Handreichung als Open Access (PDF)

Handreichung07

Gestaltung von Zu- und Übergängen zu Angeboten der Hochschulweiterbildung

Johannes Balke, Ulf Banscherus, Aisha Boettcher, Susanne Busch, Marko Glaubitz, Katharina Hardt, Simone Herrlinger, Lita Herzig, Wolfgang Jütte, Kristin Maria Käuper, Caroline Kamm, Sabine Lauber-Pohle, Christopher Marx, Birgit Schulte, Joachim Westenhöfer, Andrä Wolter (2015)

Diese Handreichung basiert auf einem Workshop zur Gestaltung von Zu- und Übergängen zu Angeboten der Hochschulweiterbildung, der am 9. September 2014 an der Humboldt-Universität zu Berlin stattgefunden hat. Sie gibt einen Eindruck des aktuellen Stands von Ansätzen zur Gestaltung von Zu- und Übergängen zu Angeboten des Lebenslangen Lernens an deutschen Hochschulen und liefert Hinweise für die Konzeption und Organisation von Angeboten. Zudem kann sie als Grundlage dazu dienen, den eigenen Arbeitsstand zu reflektieren und einzuordnen.

ISBN: 978-3-946983-03-3

Handreichung als Open Access (PDF)

Handreichung06

Handreichung Anrechnung Teil 2. Ein Einblick in die Praxis

Eva Gerich, Helmar Hanak, Hannes Schramm, Sabrina Strazny, Nico Sturm, Nina Maria Wachendorf, Marion Wadewitz, Doreen Weichert (2015)

Diese Handreichung ergänzt den separat veröffentlichten ersten Teil zum Thema Anrechnung um Praxiserfahrungen. Vier Projekte geben einen Einblick in ihr schrittweises Vorgehen bei der Entwicklung und Umsetzung von Anrechnungsmodellen in die Praxis. Hierbei handelt es sich um Verbund- und Einzelprojekte, die Verfahren der individuellen oder pauschalen Anrechnung für bestimmte Studiengänge oder eine hochschulweite Anrechnungsrahmenordnung entwickelt und erprobt haben. Die Handreichung liefert wertvolle Hinweise zur Auseinandersetzung mit dem Thema Anrechnung und soll hinsichtlich eventuell auftretender Hürden frühzeitig sensibilisieren.

ISBN: 978-3-946983-02-6

Handreichung als Open Access (PDF)

Hanreichung05

Handreichung Anrechnung Teil 1. Ein theoretischer Überblick

Eva Cendon, Anja Eilers-Schoof, Luise B. Flacke, Monika Hartmann-Bischoff, Anja Kohlesch, Wolfgang Müskens, Mario S. Seger, Judith Specht, Christina Waldeyer, Doreen Weichert (2015)

Diese Handreichung gibt in neun Kapiteln einen theoretischen Einblick in das Thema Anrechnung. Dabei werden u. a. Anrechnungsverfahren, zentrale Konzepte und Bezugsrahmen sowie die Qualitätssicherung in Anrechnungsprozessen in den Blick genommen. Die Handreichung wird ergänzt durch einen zweiten Teil, der Praxiserfahrungen mit Anrechnung einbezieht.

ISBN: 978-3-946983-01-9

Handreichung als Open Access (PDF)

Handreichung04

Handreichung Lernergebnisse Teil 2. Anwendungsbeispiele einer outcomeorientierten Programmentwicklung

Eva Cendon, Anne Prill (Hrsg.) (2014)

Die „Handreichung Lernergebnisse Teil 2“ stellt – ergänzend zur „Handreichung Lernergebnisse Teil 1“ – drei Anwendungsbeispiele einer outcomeorientierten Programmentwicklung aus Förderprojekten des Bund-Länder-Wettbewerbs „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“ vor. Sie ist aus einem kooperativen Forschungs- und Entwicklungsprozess zwischen wissenschaftlicher Begleitung und Beteiligten aus fünf Förderprojekten entstanden, in dem in einer fokussierten Diskussion mit ‚kritischen Freundinnen und Freunden‘ die Umsetzung der Lernergebnisorientierung in der Anwendung beleuchtet wurde. Thematisch reichen die Darstellungen von kooperativer Curriculumsentwicklung und kompetenzorientierter Lehrveranstaltungsevaluation über Weiterbildungskonzepte für Lehrende, lernergebnisorientierte Seminargestaltung, -durchführung und -evaluation bis hin zum Einsatz eines Leitfadens zur Unterstützung der Lehrenden bei der Umsetzung von Lernergebnissen im Fernstudium. Die Handreichung richtet sich insbesondere Programmentwicklerinnen und Programmentwickler.

ISBN: 978-3-946983-07-1

Handreichung als Open Access (PDF)

Handreichung03

Handreichung Pflege und Gesundheit

Bettina Flaiz, Benjamin Klages, Stefanie Kretschmer, Michael Kriegel, Franziska Lorz, Anja Lull, Jürgen Zieher (2014)

Diese Handreichung ist das Ergebnis der Zusammenarbeit von vier geförderten Projekten und der wissenschaftlichen Begleitung des Bund-Länder-Wettbewerbs „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“. Sie basiert auf der fachspezifischen Vernetzung von Projekten, die auf die Planung und Entwicklung von hochschulischen (weiterbildenden) Studienformaten im Bereich Pflege und Gesundheit fokussieren. Dabei geht es auf einer übergreifenden Ebene um den aktuellen Stand der bildungs- und hochschulpolitischen Diskussion in Deutschland zum Thema Akademisierung von Pflege- und Gesundheitsberufen. Zudem werden planungs- und entwicklungsspezifische Herausforderungen und Fragestellungen aufgezeigt, die Studienangebote in diesen Fachdisziplinen betreffen. Zentrales Anliegen der Autorinnen und Autoren ist, konkrete Perspektiven und Entwicklungsmöglichkeiten aufzuzeigen und Empfehlungen für Angebotsentwicklerinnen und -entwickler an Hochschulen zu formulieren, die vor ähnlichen Herausforderungen stehen bzw. zukünftig stehen werden.

ISBN: 978-3-946983-05-7

Handreichung als Open Access (PDF)

Handreichung02

Handreichung Kompetenzentwicklung und Heterogenität. Ausgestaltung von Studienformaten an der Schnittstelle von Theorie und Praxis

Eva Cendon, Luise B. Flacke (Hrsg.) (2014)

Diese Handreichung gibt einen Einblick in die aktuelle Forschungs- und Entwicklungsarbeit von sechs Förderprojekten im Bund-Länder-Wettbewerb „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“ in den Themenbereichen Kompetenzfeststellung und -entwicklung sowie Rolle und Unterstützung der Lehrenden in der Planung und Entwicklung von Studienangeboten, die an der Schnittstelle von Theorie und Praxis verortet sind. Die vorliegende Publikation greift in diesem Zusammenhang sieben spezifische Fragestellungen in der Entwicklungsarbeit dieser beiden Themenkomplexe auf, die in den jeweiligen Beiträgen – erfahrungsbasiert und theoriegeleitet – beantwortet werden. Sie gibt damit erste Impulse und Antworten für das Gelingen von Kompetenzfeststellungsverfahren und für die Gewinnung von Lehrenden, insbesondere für Blended-Learning-Konzepte. Daher richtet sich die Handreichung insbesondere an Programmentwicklerinnen und Programmentwickler von berufsbegleitenden, dualen und weiterbildenden Studienangeboten.

ISBN: 978-3-946983-06-4

Handreichung als Open Access (PDF)

Handreichung01

Handreichung Lernergebnisse Teil 1. Theorie und Praxis einer outcomeorientierten Programmentwicklung

Anna Bergstermann, Eva Cendon, Luise B. Flacke, Andreas Friedrich, Christine Hiltergerke, Miriam Schäfer, Sabrina Strazny, Fabienne Theis, Nina Maria Wachendorf, Kathrin Wetzel (2013)

Diese Handreichung zur Theorie und Praxis einer outcomeorientierten Programmentwicklung wurde kooperativ von Akteurinnen und Akteuren aus sieben Projekten des Bund-Länder-Wettbewerbs „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“ gemeinsam mit der wissenschaftlichen Begleitung erstellt. Zusammengetragen wurden Zugänge zum Thema Lernergebnisse, die den Beteiligten vor allem in der Entwicklung von Studienangeboten relevant erscheinen. Die drei Schwerpunkte beinhalten einen generellen Einstieg in das Thema Lernergebnisse, unterziehen das Zusammenspiel von Lernergebnissen, Prüfungsformaten und Lehr-Lern-Strategien einer näheren Betrachtung und beschäftigen sich mit der Sensibilisierung und Motivierung von Lehrenden. Die Handreichung, die aus der Praxis für die Praxis geschrieben ist, richtet sich insbesondere an Programmentwickler und Programmentwicklerinnen. Sie wird ergänzt durch einen zweiten Teil, der drei Anwendungsbeispiele zur Lernergebnisorientierung aus Förderprojekten in den Mittelpunkt stellt.

ISBN: 978-3-946983-04-0

Handreichung als Open Access (PDF)


Col 3

Ergebnisbroschüre

Ergebnisbroschüre

Weiterbildung und Lebenslanges Lernen an Hochschulen

Teilstudien

Zielgruppen Lebenslangen Lernens an Hochschulen

Teilstudie 1

Andrä Wolter, Ulf Banscherus, Caroline Kamm (Hrsg.) (2016)

Organisation und Management von Weiterbildung und Lebenslangem Lernen an Hochschulen

Teilstudie 2

Anke Hanft, Katrin Brinkmann, Stefanie Kretschmer, Annika Maschwitz, Joachim Stöter (2016)

Theorie und Praxis verzahnen. Lebenslanges Lernen an Hochschulen

Teilstudie 3

Eva Cendon, Anita Mörth, Ada Pellert (Hrsg.) (2016)