Suchergebnisse zum Thema „Anrechnung/Anerkennung“

Ergebnisse eingrenzen

Förderprojekte

(5 von 18 Ergebnissen) | Alle Projekte zum Thema Anrechnung/Anerkennung

Die duale Hochschule

Die duale Hochschule

Zur Projektbeschreibung

LINAVO

Offene Hochschulen in Schleswig-Holstein: Lernen im Netz, Aufstieg vor Ort

Zur Projektbeschreibung

NOW

Nachfrage- und adressatenorientierte akademische Weiterbildung an der Universität Erfurt

Zur Projektbeschreibung

StuDiT+AnSA

Studium Diakonat in Teilzeit plus Anrechnung Soziale Arbeit [ehem. StuDiT.]

Zur Projektbeschreibung

work&study

work&study – Offene Hochschulen Rhein-Saar

Zur Projektbeschreibung

Publikationen

5 von 141 Publikationen | Alle Publikationen zum Thema Anrechnung/Anerkennung

Ayan, Türkan & Mihali, Lucia (2015). Inhaltliche Verwertbarkeit von Anerkennungsbescheiden für Antragsteller und weitere interessierte Akteure. Eine explorative Analyse am Beispiel der Berufe des Erziehers sowie des Gesundheits- und Krankenpflegers. In Türkan Ayan (Hrsg.), Anerkennung ausländischer Qualifikationen. Forschungsergebnisse und Praxisbeispiele. (S. 99–121). Köln: Kölner Wissenschaftsverlag.
Detailansicht
Hamburg, Präsidium (2013). Zugangs- und Auswahlordnung der Fakultät Technik und Informatik der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW Hamburg) für den weiterbildenden Masterstudiengang Next Media (M.A.). Hochschulanzeiger der HAW Hamburg, Nr. 90, 21–22.
Detailansicht
Ayan, Türkan (Hrsg.). (2013). Einsteigen, Umsteigen, Aufsteigen. Personenbezogene und strukturelle Rahmenbedingungen für Berufe und Bildungschancen im Sozial- und Gesundheitssektor. Köln: Kölner Wissenschaftsverlag. Abgerufen von: http://www.bestwsg-hdba.de/fileadmin/redaktion/img/Buchblock_Ayan_mit_Cover.pdf.
Detailansicht
Schäfer, Miriam & Hagemann, Tim (2017). Studienerfolg von Studierenden ohne Abitur. In Andreas Eylert-Schwarz, Angelika Henschel, Viktoria Prittwitz und Gaffron & Simon Rahdes (Hrsg.), Karrierewege eröffnen. Gender- und diversityreflexive Zugänge für beruflich Qualifizierte der Sozialen Arbeit zur akademischen (Weiter-)Bildung. (S. 103-111). Münster: Waxmann. Abgerufen von: https://www.waxmann.com/waxmann-buecher/?no_cache=1&tx_p2waxmann_pi2[buch]=BUC125144&tx_p2waxmann_pi2[action]=show&tx_p2waxmann_pi2[controller]=Buch&cHash=391548da11fd9a570d7e256a6502dd6a.
Detailansicht
Klages, Benjamin; Bonillo, Marion; Reinders, Stefan & Bohmeyer, Axel (Hrsg.). (2015). Gestaltungsraum Hochschullehre. Potenziale nicht-traditionell Studierender nutzen. Opladen • Berlin • Toronto: Budrich UniPress Ltd. DOI: 10.3224/86388714. Abgerufen von: 10.3224/86388714.
Detailansicht
Download file inline?versions=png
Vodcast #2/3: Welche Herausforderungen bedeuten das Thema Anrechnung und Anerkennung für Hochschulen?

17.04.2018 [Vodcast]

Download file inline?versions=png
Vodcast #2/4: Wie werden sich Anrechnung und Anerkennung von Kompetenzen an Hochschulen bis 2040 entwickeln?

18.05.2018 [Vodcast]

Download file inline?versions=png
Nachhaltige Implementierung von Angeboten des lebenslangen Lernens an Hochschulen: Projekt „mint.online“

06.09.2018 [Interview]

Download file inline?versions=png
Vodcast #2/1: Was ist unter Anrechnung von Kompetenzen an Hochschulen zu verstehen? Was unterscheidet Anrechnung und Anerkennung?

09.02.2018 [Vodcast]

Download file inline?versions=png
Ihr Beitrag zur Öffnung der Hochschulen: Projekt „OPEN”

05.09.2017 [Interview]


Aktuelle Beiträge

30.01.2019 | Neuer thematischer Bericht der WB: Projektfortschrittsanalyse 2018

29.01.2019 | Empfehlungen des Wissenschaftsrats zu hochschulischer Weiterbildung als Teil des lebenslangen Lernens

15.01.2019 | Neuerscheinung: Webinar Recap „Bildungsmarketing“

09.01.2019 | Neue Ausgabe des eucen eJournal of University Lifelong Learning

18.12.2018 | Interview der WB mit Gabriele Vierzigmann (DGWF) über aktuelle Diskurse in der wissenschaftlichen Weiterbildung

18.12.2018 | Neue Projektlandkarte auf der Website der WB

11.12.2018 | Zeitschrift für Hochschulentwicklung: WB plant Themenheft „Hochschuldidaktik der wissenschaftlichen Weiterbildung“