Neue Webseite der wissenschaftlichen Begleitung

Seit Ende Juni ist die neue Webseite der wissenschaftlichen Begleitung online. Im Zuge ihrer Umgestaltung haben wir einerseits eine ganz Reihe technischer Aspekte verbessert. Beispielsweise werden die Inhalte der Webseite nun besser von Suchmaschinen gefunden und auch auf mobilen Geräten – wie etwa Smartphones und Tablet-PCs – optimal dargestellt. Vor allem aber lagen uns zwei inhaltliche Veränderungen am Herzen: Die neue Webseite soll mit dem Lebenslangen Lernen und der wissenschaftlichen Weiterbildung an Hochschulen die zentralen Themenbereiche des Bund-Länder-Wettbewerbs „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“ stärker in den Mittelpunkt stellen. Darüber hinaus soll sie den im Rahmen des Wettbewerbs geförderten Projekten mehr Möglichkeiten geben, sich selbst, ihre Ergebnisse und Erfahrungen zu präsentieren – und zwar in einem modernen und benutzerfreundlichen Erscheinungsbild.

Neue Startseite

Startseite

Auf der Startseite finden Sie ab sofort aktuelle Beiträge aus den Themenbereichen Lebenslanges Lernen und wissenschaftliche Weiterbildung an Hochschulen. Zum Start der neuen Webseite portraitieren Uwe Wilkesmann und Christian Schmid beispielsweise die Open University als Best Practice-Beispiel für wissenschaftliche Weiterbildung. Sigrun Nickel und Nicole Schulz erläutern darüber hinaus auf Basis einer Analyse der Entwicklung des Studiums ohne allgemeine Hochschul- und Fachhochschulreife, dass immer mehr Menschen erfolgreich ohne Abitur studieren. Und schließlich finden Sie auf der neuen Startseite eine Ergebnisdokumentation der Spring School 2017 an der Carl von Ossietzky Universität in Oldenburg.

Natürlich finden Sie im Bereich „Start“ aber auch weiterhin grundlegende Informationen zum Bund-Länder-Wettbewerb „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“, zur wissenschaftlichen Begleitung und ihrem Team sowie unsere Kontaktdaten.

Die Themen des Wettbewerbs

Tag Cloud

Die Themenbereiche Lebenslanges Lernen und wissenschaftliche Weiterbildung an Hochschulen umfassen eine ganze Reihe spezifischer Aspekte. Diese haben wir im Bereich „Themen“ in Form einer sogenannten Tag Cloud dargestellt. Klicken Sie dort auf ein bestimmtes Thema, finden Sie alle Förderprojekte, die diese Thema schwerpunktmäßig bearbeiten, sowie passende Beiträge, einschlägige Publikationen und anstehende Veranstaltungen.

Die geförderten Projekte

Projekte

Im Bereich „Projekte“ können Sie nun gezielt nach Projekten suchen, die im Rahmen des Bund-Länder-Wettbewerbs gefördert werden. Die einzelnen Projekte haben dabei auf unserer neuen Webseite deutlich mehr und verbesserte Möglichkeiten, sich und ihre Erfahrungen bzw. Ergebnisse zu präsentieren. Auf den neuen Projektseiten finden Sie daher neben einem Steckbrief und Informationen zu Zielgruppen und Kontakten nun auch Videos, Publikationen und Termine.

Publikationen

Im Bereich „Publikationen“ finden Sie einschlägige Veröffentlichungen aus den Themenbereichen Lebenslanges Lernen und wissenschaftliche Weiterbildung an Hochschulen. Die Publikationen umfassen Erfahrungen, Erkenntnisse und Ergebnisse der Förderprojekte und der wissenschaftlichen Begleitung des Bund-Länder-Wettbewerbs sowie weitere thematisch relevante Veröffentlichungen aus dem nationalen und internationalen Kontext. Durch verbesserte Filter-, Sortier- und Suchoptionen können Sie Publikationen ab sofort leichter und gezielter recherchieren. Wo immer es möglich war, haben wir darüber Abstracts und/oder Volltexte in unsere Bibliothek aufgenommen.

Termine

Im Bereich „Termine“ finden Sie schließlich einschlägige Veranstaltungen zu den Themenbereichen des Bund-Länder-Wettbewerbs. Wo immer es möglich war, verlinken wir direkt auf das Programm und/oder das Anmeldeformular.

Dies sind die wesentlichen Neuerungen – und wie wir hoffen: – Verbesserungen unserer neuen Webseite. Viele kleinere Veränderungen werden Ihnen auffallen, wenn Sie mit dem Schmökern und Klicken beginnen. Hierzu möchten wir Sie herzlich einladen! Wenn Sie Kommentare zu unserer neuen Webseite haben oder Ideen für weitere Verbesserungen, freuen wir uns sehr über Ihr Feedback.


Col 3

Aktuelle Beiträge

Ihr Beitrag zur Öffnung der Hochschulen

Edith Braun: Kompetenz­orien­tierung und Qualitätsmanagement

Verbesserungsbedarf bei Finan­zierung, Anreizen und Anrechnung

Die Open University – ein Best Practice-Beispiel

Wie werden Hochschulen sich bis 2040 entwickeln?

Immer mehr Menschen studieren erfolgreich ohne Abitur

Brett Oppegaard über Digitalisierung