Suchergebnisse zum Thema „Theorie-Praxis-Verzahnung“

Ergebnisse eingrenzen

Förderprojekte

(5 von 17 Ergebnissen) | Alle Projekte zum Thema Theorie-Praxis-Verzahnung

AdBEtablierung

Weiterentwicklung, Evaluation und Etablierung von berufsbegleitenden Weiterbildungsangeboten an der HNE Eberswalde

Zur Projektbeschreibung

LLLmuBi

Lebenslanges Lernen an künstlerischen Hochschulen: Entwicklung weiterbildender Studienprogramme mit einem Fokus auf musikalisch-ästhetischer Bildung

Zur Projektbeschreibung

mint.online

Etablierung berufsbegleitender Studienangebote in MINT-Fächern

Zur Projektbeschreibung

PONTS

Potenziale nicht-traditionell Studierender nutzen

Zur Projektbeschreibung

PRAWIMA

PRAxisWIssenschaftsMAster - Entwicklung von berufsbegleitenden Masterstudiengängen in den Bereichen Pflege und Kindheitspädagogik

Zur Projektbeschreibung

Publikationen

5 von 170 Publikationen | Alle Publikationen zum Thema Theorie-Praxis-Verzahnung

Busch, Susanne; Käuper, Kristin; Boettcher, Aisha Meriel & Cording, Linda (2016). Stationär vor ambulant! Interprofessionelle Kooperation der Gesundheitsberufe auf dem Prüfstand. Berlin.
Detailansicht
Busch, Susanne; Käuper, Kristin; Westenhöfer, Joachim; Boettcher, Aisha Meriel & Cording, Linda (2015). Proaktives Coping als Messparameter für Effekte der wissenschaftlichen Weiterbildung. Winterhur.
Detailansicht
Neumann, Sebastian (2016). Die veränderten Anerkennungsstrukturen von Mitarbeitern im Franz Schäfer: Erfolgsfaktor Standort für digitale Startups − Startup-Ökosysteme in Berlin. Unveröffentlichte , .
Detailansicht
Köster, Katrin; Schiedhelm, Melanie; Schöne, Sonja & Stettner, Jochen (2014). Von Wissen zur Kompetenz. Erfahrungen mit dem Work-Based-Learning Ansatz in den berufsbegleitenden Studienprogrammen der Hochschule Heilbronn. Heilbronn. Abgerufen von: https://www.hs-heilbronn.de/6221072/Von-Wissen-zu-Kompetenz-Erfahrungen-mit-dem-Work-%20Based-Learning-Ansatz-31_03_2014.pdf.
Detailansicht
Babitsch, Birgit; Flottmann, Sebastian & Rechenbach, Simone (2016). Analyse der Kompetenzanforderungen für multiprofessionelle Kooperationen und Schnittstellenmanagement im Gesundheitswesen und Ableitung von Aus-, Fort- und Weiterbildungsinhalten (KamKoS). Abgerufen von: http://www.kegl.ostfalia.de/Abstractband%202016_final-2.pdf.
Detailansicht

Videos

Download file inline?versions=png
Ihr Beitrag zur Öffnung der Hochschulen: Projekt „KOSMOS"

05.09.2017 [Interview]

Download file inline?versions=png
Vodcast #2/4: Wie werden sich Anrechnung und Anerkennung von Kompetenzen an Hochschulen bis 2040 entwickeln?

18.05.2018 [Vodcast]


Aktuelle Beiträge

Neue Folge (#2/4) der aktuellen Vodcast-Reihe ist online

25.04.2018 | Zeitschrift „Beiträge zur Hochschulforschung“: Gemeinsames Themenheft der WB und des IHF geplant

18.04.2018 | Erste Ausgabe 1/2018 des neuen Newsletters der wissenschaftlichen Begleitung ist online

17.04.2018 | Eva Cendon leitet seit 1. März neues Lehrgebiet an der FernUniversität

27.03.2018 | Trendmonitor Weiterbildung Ausgabe 2018

22.03.2018 | Neue Vodcast-Folge (#2/2): Warum sollten sich Hochschulen mit Anrechnung und Anerkennung beschäftigen?

21.03.2018 | 254 neue Weiterbildungsangebote im Hochschulbereich