Webinar Recaps

Für ausgewählte Webinare oder auch Webinar-Reihen innerhalb des Bund-Länder-Wettbewerbs „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen” werden seit 2017 die methodische und didaktische Planung sowie die Inhalte und Diskussionen in sogenannten Webinar Recaps (engl. für Zusammenfassung, kurze Wiederholung) dokumentiert und reflektiert. Die Webinar Recaps sollen den Webinar-Teilnehmenden das inhaltliche Nachbereiten erleichtern und so ein nachhaltiges Lernen sicherstellen. Gleichzeitig sollen die Teilnehmenden wie auch andere Akteure die Webinar Recaps für ihre Arbeit an der Hochschule nutzen können und so profitieren – beispielsweise beim Planen und Durchführen eigener Webinare.

Webinar Recap 4

Reflexion und Dokumentation der Webinar-Reihe Bildungsmarketing

Gerald Schwabe, Jutta Haubenreich, Steve Kovács, Iren Schulz (2019)

Das vorliegende Webinar Recap entstand als thematische und methodische Zusammenfassung der Webinar-Reihe „Bildungsmarketing“, die zwischen März 2018 und Juni 2018 von der wissenschaftlichen Begleitung in Kooperation mit dem Netzwerk Offene Hochschulen veranstaltet wurde. In der Webinar-Reihe wurde die Thematik Bildungsmarketing in vier Webinaren aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet. Neben einer theoretischen Einführung stand vor allem die Praxis im Fokus. Dabei erläuterten berufspraktische Expert*innen für Bildungsmarketing ihre Sichtweisen auf Marketing im Hochschulkontext und beantworteten Fragen der Teilnehmenden. Expert*innen aus einzelnen Förderprojekten des Wettbewerbs stellten ihre Herangehensweisen im Umgang mit der Vermarktung der entwickelten Studienangebote dar.

Im Zentrum dieses Webinar Recaps stehen ausgewählte Praxisbeispiele der Expert*innen aus den Förderprojekten: Zwischen Marken und Ressourcen – Kooperatives Marketing in einer Bildungsallianz (Jutta Haubenreich, Fraunhofer Academy), Aufbau von Kooperationen mit Unternehmen in der wissenschaftlichen Weiterbildung (Steve Kovács, Hochschule Albstadt-Sigmaringen) und Zielgruppenorientiertes Marketing – Erfahrungen und Praxisbeispiele (Dr. Iren Schulz, Bauhaus-Universität Weimar). Durch die praxisnahe Darstellung bietet das Webinar Recap Anregungen für Interessierte, die sich mit Bildungsmarketing im hochschulischen Kontext befassen. Darüber hinaus geben die Autor*innen in ihren Beiträgen Hinweise zu weiterführenden Themen und Literatur.

Eingerahmt wird das Webinar Recap von einer detaillierten Darstellung der methodischen und inhaltlichen Planung sowie einer abschließenden Reflexion, sodass das Webinar Recap auch als Arbeitshilfe für die Umsetzung einer eigenen Webinar-Reihe dienen kann.

Webinar Recap als Open Access (PDF)

Webinar Recap 3

Reflexion und Dokumentation der Webinar-Reihe
Anrechnung und Anerkennung

Joachim Stöter, Helmar Hanak, Aliki Kaiser, Franziska Lorz, Michael Städler, Mario Stephan Seger (2018)

Die vorliegende Zusammenfassung in Form eines Webinar Recaps zu der von März bis Juni 2017 durchgeführten Webinar-Reihe „Anrechnung und Anerkennung“ entstand in Kooperation mit dem Netzwerk Offene Hochschulen (NOH) sowie unter wesentlicher Mithilfe von insgesamt vier ExpertInnen aus dem Themenfeld Anrechnung/Anerkennung. In insgesamt vier Webinaren und zwei rahmenden Präsenzterminen wurden den TeilnehmerInnen zu den folgenden Themenschwerpunkten Praxisbeispiele und Anwendungsszenarien vorgestellt: Grundlagen zur Anrechnung außerhochschulisch erworbener Kompetenzen (Dr. Helmar Hanak; Servicestelle Offene Hochschule Niedersachsen), Pauschale Anrechnung von Lernergebnissen beruflicher Aus-, Fort- und Weiterbildungen auf Hochschulstudiengänge (Aliki Kaiser & Dr. Wolfgang Müskens; Carl von Ossietzky Universität Oldenburg), Anrechnungsordnung – Anrechnung hochschulweit etablieren (Franziska Lorz; Westsächsische Hochschule Zwickau) sowie Entwicklung eines Anrechnungsstudiengangs (Dr. Mario Stephan Seger; Technische Universität Darmstadt und Prof. Dr. Michael Städler; Hochschule Weserbergland). Koordiniert und moderiert durch Dr. Joachim Stöter (NOH, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg), diskutierten die knapp 50 TeilnehmerInnen in unterschiedlichen Konstellationen zu den Erfahrungen zum Thema an den eigenen Einrichtungen und Institutionen. Dieses Webinar Recap kann zur Beschäftigung mit den komplexen Herausforderungen der Anrechnung und Anerkennung von außerhochschulisch erworbenen Leistungen genutzt werden. Inhaltlich werden die didaktischen und organisatorischen Planungen zur Entwicklung und Umsetzung der Webinar-Reihe dargestellt und um jeweilige Reflektionen aller Akteure ergänzt. Die Beiträge der ExpertInnen liefern sowohl knappe Zusammenfassungen ihrer Webinar-Thematiken, ergänzen diese aber auch um weiterführende Informationen und Hinweise.

Webinar Recap als Open Access (PDF)
Webinar Recap Showing the Love

Showing the Love: Studierendenzufriedenheit und Hochschulbindung im US-amerikanischen und deutschen Hochschulkontext

Jörg Vianden (2017)

Das Webinar Recap ergänzt das zweiteilige Webinar „Showing the Love: Studierendenzufriedenheit und Hochschulbindung im US-amerikanischen und deutschen Hochschulkontext“, welches im November und Dezember 2016 von Dr. Vianden durchgeführt wurde. Dieses bietet ein ausformuliertes Dozentenprofil, strukturierte Überlegungen zur didaktischen Planung, die schriftliche Darstellung referierter und diskutierter Inhalte sowie eine inhaltliche und methodische Reflexion des Dozenten. Die Idee für dieses Webinar ist während eines wissenschaftlichen Austauschs zwischen der University of Wisconsin-La Crosse (UWL) und der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg entstanden. Dabei diskutierten Dr. Jörg Vianden (UWL) und Dr. Annika Maschwitz (Universität Oldenburg) über die Bedeutung von Studierendenzufriedenheit für den Erfolg von Studienangeboten und auch von Hochschulen in Deutschland und den USA. Beide erkannten schnell die Relevanz der Thematik im Kontext der Entwicklung weiterbildender bzw. berufsbegleitender Studienangebote, die überwiegend Gebühren- oder Entgelt-finanziert angeboten werden müssen. Die Ergebnisse des daraus entstandenen zweiteiligen Webinars werden im Webinar Recap dargelegt, welches Dr. Vianden gemeinsam mit der wissenschaftlichen Begleitung plante, durchführte und reflektierte. Es bietet die Möglichkeit, die Themen Studierendenzufriedenheit und Hochschulbindung zu vertiefen.

Webinar Recap als Open Access (PDF)

Webinar Recap Social Media

Social Media für Offene Hochschule: Möglichkeiten des Einsatzes von Twitter und Facebook

Johanna Krüger und Martina Emke (2017)

Diese vorliegende Zusammenfassung in Form eines Webinar Recaps ergänzt das Webinar „Social Media für Offene Hochschule: Möglichkeiten des Einsatzes von Twitter und Facebook“, welches im Januar 2017 von Martina Emke durchgeführt wurde. Diese bietet ein ausformuliertes Dozentenprofil, strukturierte Überlegungen zur didaktischen Planung, die schriftliche Darstellung referierter und diskutierter Inhalte sowie eine inhaltliche und methodische Reflexion der Dozierenden. Das  Webinar wurde in einer Kooperation des Netzwerks Offene Hochschulen, der Servicestelle Offene Hochschulen Niedersachsen und der wissenschaftlichen Begleitung geplant und durchgeführt. Zielsetzung war es, verschiedene Aspekte von Social Media zu beleuchten und deren Einsatzpotenziale für z. B. die Zielgruppenansprache durch Hochschule, Weiterbildungsakteure und andere Stakeholder herauszuarbeiten. Mit dem Webinar Recap besteht somit die Möglichkeit, das Thema Social Media im Hochschulkontext zu vertiefen.

Webinar Recap als Open Access (PDF)


Col 3

Aktuelle Beiträge

21.03.2019 | Neuerscheinung: Durchlässigkeit zwischen beruflicher und hochschulischer Bildung

21.03.2019 | IW-Report: Wissenschaftliche Weiterbildung – Bestandsaufnahme und Handlungserfordernisse

20.03.2019 | Neuerung auf der Website der WB: Verwandtschaft von Themen