Widening Participation

Widening Participation and Lifelong Learning

The Recognition of Prior Learning: in partnership with SEEC

Volume 19, Number 3, November 2017

Die aktuelle Sonderausgabe der Zeitschrift Widening Participation and Lifelong Learning, herausgegeben von der Open University, beschäftigt sich mit der Anrechnung von zuvor erworbenem Wissen (recognition of prior learning (RPL)) sowohl für den Zugang zu hochschulischer Bildung als auch für die Anrechnung als Studienleistung (academic credit). Die Ausgabe wurde in Zusammenarbeit mit SEEC erstellt, einer Organisation zur Förderung der Mobilität und der Lernmöglichkeiten für Studierende durch akademische Anrechnungsverfahren. Die Beiträge behandeln eine Reihe von Aspekten von Anrechnung.

Professor Tim Blackman, Middlesex University London, reflektiert in seinem einleitenden Artikel, welche Fehlentwicklungen er im Bereich der Hochschulbildung beobachtet. Er fordert uns heraus, über den Wert von praxisorientiertem Lernen nachzudenken und betont den institutionellen Widerstand bei der Anrechnung von zuvor erworbenen Leistungen. In mehreren Beiträgen werden innovative Praxisbeispiele vorgestellt, darunter ein forschungsbasiertes RPL-Design, die Verwendung von RPL für die Sicherung eines professionellen Lehrstatus für Lehrassistent_innen sowie ein „Wrapper-Modell“ für die akademische Weiterbildung von praktizierenden Tierärzt_innen. Weitere Artikel beschäftigen sich mit der Entwicklung von „Tools“  für die Auswahl von Studierenden ohne traditionelle Zugangsberechtigung, mit einem von der University of Wolverhampton entwickelten Akkreditierungsprogramm sowie mit einer Aktionsforschung auf Basis einer webbasierten Softwareanwendung.

Lars Rettig, welcher im Verbundprojekt „Offene Hochschulen in Schleswig-Holstein: Lernen im Netz, Aufstieg vor Ort (LINAVO)“ der 1. Wettbewerbsrunde (2011-2017) des Bund-Länder-Wettbewerbs „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“ mitgewirkt hat, verweist anhand von Fallstudien auf Anrechnungsmöglichkeiten zur Anerkennung von berufsbezogenen Kompetenzen für die Aufnahme eines Master-Studiengangs ohne Bachelor-Abschluss.

In seinem Artikel “Repurposing MOOC learning for academic credit: A survey of practice in University Work Based Learning departments in England and Wales” setzt sich Jon Talbot, Associate Professor am Centre for Work Related Studies der University of Chester, abschließend mit der Fragestellung auseinander, in welchem Ausmaß MOOCs für akademische Anrechnungsverfahren berücksichtigt werden können.

Abonnent_innen des Journals können auf den gesamten Inhalt zugreifen. Für Nicht-Abonnent_innen ist das Editorial von Dr. Liz Marr sowie von Dr. Darryll Bravenboer öffentlich zugänglich. Optionen zum kostenpflichtigen Abonnieren der Artikel sind auf der Journal-Website verfügbar.

Zur Zeitschrift  

Die Zeitschrift 'Widening Participation and Lifelong Learning (WPLL)' der Open University UK widmet sich den Verbindungen zwischen Forschung und Praxis sowie zwischen Politik und Praxis in der Förderung der Erweiterung der Teilnahme (Widening Participation) in Bezug auf allgemeine und berufliche Bildung sowie Lebenslanges Lernen. Als eine von nur wenigen internationalen Zeitschriften adressiert die WPLL Fragen des Zugangs, der Erweiterung der Teilnahme und der sozialen Exklusion sowohl im nationalen als auch im internationalen Kontext. Sie bietet ein Forum für die Entwicklung von Theorien, das Adressieren von Fragen der Politik und die Verbreitung innovativer Praxis in diesen Bereichen. Die Zeitschrift ist ihrem Selbstverständnis zufolge international, interdisziplinär und sektorenübergreifend ausgerichtet, sie verbindet Widening Participation mit Hochschulbildung, Weiterbildung, Lernen in Kommunen und Schulen. WPLL richtet sich an Forscher_innen, (Bildungs-)Politiker_innen und Praktiker_innen, die sich mit Problemen und Herausforderungen in Bezug auf Widening Participation und Lebenslanges Lernen auseinandersetzen und positive Veränderungen anstoßen wollen. Beiträge für die Zeitschrift können jederzeit online eingereicht werden. Alle Beiträge durchlaufen ein Peer-Review-Verfahren. Dr. Eva Cendon (FernUniversität in Hagen), Gesamtleiterin der wissenschaftlichen Begleitung des Bund-Länder-Wettbewerbs „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“, ist Mitglied im Board des Journals.

ISSN 1466-6529 (Print)

Zur aktuellen Ausgabe »


Col 3

Aktuelle Beiträge

29.08.2018 | Neuerscheinung: Handbuch wissenschaftliche Weiterbildung

14.08.2018 | ZHWB 2018/1: Digitalisierung und wissenschaftliche Weiterbildung

31.07.2018 | Beitrag von Eva Cendon zu Lifelong Learning at Universities

04.07.2018 | Neue Veröffentlichungen im Förderprojekt QuoRO

03.07.2018 | Auswertung der Veröffentlichungen nach Projektende der 1. Wettbewerbsrunde

28.06.2018 | Aufruf zur Teilnahme an Online-Umfrage der WB

26.06.2018 | Bildungsbericht 2018 ist erschienen